News & Rumors: 24. September 2009,

Verwirrung um Vorbestellung des TomTom Car-Kit

Das langerwartete TomTom Car-Kit war für eine Weile im deutschen Apple Store vorbestellbar. Es soll sich dabei aber nur um einen Fehler gehandelt haben, wie TomTom später informierte.

Im deutschen Apple Online Store war vorübergehend das TomTom Car-Kit vorbestellbar. Der angezeigte Preis betrug 99 Euro. Zu diesem Preis würde der Käufer aber nicht nur das bereits beschriebene Car-Kit inklusive GPS-Empfänger erhalten, sondern auch die TomTom-App. Unklar ist allerdings der Umfang des Kartenmaterials der mitgelieferten App. Die Lieferzeit sollte etwa 2-3 Wochen betragen.

TomTom stellte im Laufe des Tages jedoch klar, dass das Car-Kit erst im Oktober für 99 Euro vertrieben werde, allerdings ohne App. Ein genaues Datum für den Verkaufsstart des Car-Kit gibt es aber noch nicht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  TomTom Halterung (24. September 2009)

    Na das wurde ja auch mal langsam Zeit.

    LG Jens

  •  nic (24. September 2009)

    Also ich denke, mit dem Car-Kit sollte der GPS-Empfang schon merklich verbessert werden; zumindest wird dies so vom Hersteller angegeben. Aber eben: Erst beim praktischen Umgang mit diesem Zubehör wird es sich zeigen. Vorbestellt habe ich es einmal – alles andere wird sich zeigen.

  •  nepidd (25. September 2009)

    Naja, 200 Euro für beides ist schon happig. Aber dennoch: Zwei Geräte kaufen – iPhone und Navi? Und für 100 Euro das Kit, obwohl teuer, geht schon – immerhin hat es eine Ausstattung, die noch nicht vergleichbar auf dem Markt ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>