News & Rumors: 1. Oktober 2009,

Apple kauft ihr eigene "Karten Firma"

Bildschirmfoto 2009-10-01 um 19.29.53Wie heute bekannt wurde, hatte sich Apple wohl bereits im Juli  ihren nun eigenen Kartenanbieter „Placebase“ zugelegt. Placebase bietet ganz ähnlich wie Google Maps digitales Kartematerial und die dazu passenden Schnittstellen.

Hinzu kommen die immer weiter steigende Spannungen zwischen Apple und Google. Erst musste Google CEO Eric Schmidt vor einigen Monaten seinen Posten im Apple Aufsichtsrat aufgegen, dann verbannte Apple alle Google Voice Apps aus dem App Store und ließ die passende Google Latitude erst gar nicht zu. Und nicht zu vergessen: Google Andriod vs. iPhone (OS).

Umso wahrscheinlicher erscheint es da, das Apple an eigener „Apple Maps App“ arbeitet, um so ein Stück mehr unabhängiger von Google zu werden.

Was denkt ihr, wird es bald eine „Apple Maps App“ geben?

via



Apple kauft ihr eigene "Karten Firma"
3,83 (76,67%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  BlackPit (1. Oktober 2009)

    das is doch scheisse -.-

    google und appple passen eigentlich super zueinander

  •  Frank (2. Oktober 2009)

    … ist klar, vor allem seit Google mit Android ein eigenes Mobile OS auf den Markt gebracht hat ;-(

    Das Apple hier einem Wettbewerber nicht weiter bei der Verbreitung seiner Anwendungen helfen will ist aber auch bedauerlich …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>