MACNOTES

Veröffentlicht am  1.10.09, 11:53 Uhr von  

Remake von Apples Orwell-Clip: iTunes-Alternative DoubleTwist provoziert zum kommenden Release

DoubleTwist Media PlayerDen Mund recht voll nimmt die von DVD-Jon gestartete Alternative zu iTunes, DoubleTwist. Die Universal-Medienverwaltung wird für den 6.10. in neuer Version angekündigt – mit einem recht freien Remake eines legendären Applewerbespots. In der DoubleTwist-Version hat sich Apple zum orwellianischen Big Brother gewandelt, DoubleTwist stellt sich als die freie Alternative in Sachen Medienverwaltung dar. Große Töne, in Anbetracht dessen, dass nicht einmal ein aktuelles iPhone von der jetzigen Version von DoubleTwist unterstützt wird.

Ganz auf Konfrontation mit Apple ist das Video ausgelegt, in dem sich das einst selbst als Befreier darstellende Unternehmen aus Cupertino zum Big Brother mutiert.

Immer häufiger gegen die Nutzer gerichtet sei die Politik Apples in den letzten Jahren, kommentiert DoubleTwist-Entwickler Jon Lech Johansen das provokante Video. Man habe daher ihren Werbeclip den heutigen Realitäten angepasst.

Dementsprechend viel sollte DoubleTwist mit der kommenden neuen Version in der Hinterhand haben – denn hier wird nicht nur an Apple-Legenden gerührt, sondern auch eine klare Ansage der Überlegenheit gemacht. Rückblickend ist Doubletwist vielversprechend gestartet, ließ dann aber wenig Übereugendes folgen und konnte aber ausgerechnet auf den zentralen iTunes-Anwendungsfeldern nicht punkten. Noch immer werden iPhone-.Synchronisationen nur bis zur Firmware 2.0 unterstützt, noch immer ist die Drittgeräte-Unterstützung des “alternativen Mediacenters” recht dünn, und nicht zuletzt hat iTunes in der Zwischenzeit kräftig zugelegt, was Möglichkeiten und Features angeht.

“Choice is coming” heißt es nun auf der DoubleTwist-Homepage – “Es wird auch Zeit”, mag man als iPhone-Besitzer antworten und angesichts der abgebildeten Smartphones unter dem Slogan trotzdem misstrauisch bleiben – denn dort ist ominöserweise kein iPhone zu sehen. Nach den jetzt gemachten Ansagen sollten am sechsten Oktober besser auch Taten folgen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  haikam sagte am 1. Oktober 2009:

    Wo kann man denn den “legendären Applewerbespot” im Original sehen?

    Antworten 
  •  dennis sagte am 1. Oktober 2009:

    Antworten 
  •  rj sagte am 1. Oktober 2009:

    Bei Youtube, z.B.

    Antworten 
  •  Mäddin sagte am 1. Oktober 2009:

    Ich find zumindest den Spot gut. Nicht weil er gegen Apple ist, sondern einfach weil’s eine kreative Idee ist :-) Danke für den Tipp!

    Antworten 
  •  sanguis sagte am 1. Oktober 2009:

    Nuja sonderlich kreativ find ich ihn nicht. Paar Gäser+Ipods da, logo statt des Hammerkopfes…

    DoubleTwist unterstützt nur iPhones mit 2.x Firmware :<

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 2. Oktober 2009:

    RT @Macnotes: Remake von Apples Orwell-Clip: iTunes-Alternative DoubleTwist provoziert zum kommenden Release http://macnot.es/19773

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de