News & Rumors: 5. Oktober 2009,

Apple geht rechtlich gegen neues Woolworths-Logo vor

Australiens größter Einzelhändler, die Lebensmittelkette Woolworths, hat sich ein neues Logo gegeben, um sich ein neues, frischeres Image zu geben und damit neue Kunden zu gewinnen. Apple sieht darin allerdings den eigenen Expansionskurs auf dem fünften Kontinent in Gefahr.

Das neue Woolworths-Logo erinnert Apple zu sehr an den eigenen, stilisierten Apfel und ist der Rechtsabteilung der Kultmarke daher ein Dorn im Auge. Da Woolworths auch Apple-Produkte im Angebot hat, dürften die Verpackungen der Macs dort in Zukunft mit dem neuen Logo beklebt werden, was die Käufer irritieren könnte. Daher versucht man in Cupertino nun, die australische Behörde, die für die Eintragung von Markenlogos verantwortlich ist, von der Ähnlichkeit zu überzeugen. Woolworths selbst besteht derweil darauf, dass es sich bei dem neuen Logo ausschließlich um ein stilisiertes W handelt.


Damit sich jeder eine eigene Meinung über die Ähnlichkeit der beiden Logos machen kann, hier einmal beide nebeneinander:
[singlepic id=4807 w=435]

Zuletzt kommentiert



 16 Kommentar(e) bisher

  •  zentis (5. Oktober 2009)

    hm- also ohne den halbrunden strich oben dran siehts für mich eher nach W als nach Apfel aus aber so wie es jetzt ist, dürften sich einige patentanwälte ne goldene nase an dem fall verdienen :-)

  •  SysRun (5. Oktober 2009)

    Nur ein Wort: Behämmert!

  •  Simón (5. Oktober 2009)

    Das ist wenn schon ein Ω (Omega)! (Sorry musste nur mal kurz den Humanisten raushängen lassen ;)
    Ich denke mal Apple hat va ein Problem mit dem Grün. Wegen dem ganzen Umweltzeugs von Apple.

  •  zentis (5. Oktober 2009)

    normalerweise werde solche logo in schwarz/weiss beim patentamt eingereicht- an der farbe dürfte es also eigentlich nicht liegen

  •  Stefan (5. Oktober 2009)

    „Kultmarke“ ?

    es war einmal…..

  •  Günni (5. Oktober 2009)

    Typisch Apple.
    Warum wundert mich das nicht.

  •  MatzeLoCal (5. Oktober 2009)

    Ich frage mich vielmehr, ob die Marketing-Abteilung von Woolworth das Logo mit WordArt gemacht hat…

  •  dowjones (5. Oktober 2009)

    ach kommt leute, an der äußeren form ist der apple schon eindeutig erkennbar. ob nun gewollt oder nicht. und das image von woolworth ist, zumindest hierzulande, auch nicht das tollste. insofern grenzwertig.

  •  Isja Auchegal (5. Oktober 2009)

    Walt Disney sollte mit Apple eine Sammelklage einreichen, denn das Logo erinnert doch sehr stark an das W aus Walt Disney. Des Weiteren sollten sich alle Hersteller von Buchstabensuppen und Russischbrot anschließen, denn der Kunde könnte in den Irrglauben getrieben werden, bei den Woolworthartikel wären Gratisproben ihrer Artikel enthalten!!! …unerhört

  •  KaiPiranha (5. Oktober 2009)

    sollen die von woolworth doch oben den schnippel weglassen. und gut ist!
    ich frage mich vielmehr, ob das fehlende segment im apple logo immer noch synonym fuer einen biss in den leckeren apfel, oder den gewissen biss von apple produkten sein soll, oder ob da jemand eine gewaltige ecke verfaulter frucht herausgeschnitten hat….

  •  rj (5. Oktober 2009)

    *auflach*
    (thx, Thomas!)

  •  Pepe (5. Oktober 2009)

    Woolworths in Australien ist ja nun tatsächlich auch ein Lebensmittelhänder und hat mit Woolworth hierzulande, tatsächlich als Tochter des Amerikanischen Kaufhauskonzerns gegründet, rein garnichts gemein als den Namen. Ich finde es etwas irritierend, wenn dann von einer „auch hierzulande bekannten Kette“ gesprochen wird.

  •  mz (5. Oktober 2009)

    Da hab ich wohl ein wenig daneben recherchiert, danke für die Info! Ich update das entsprechend.

  •  david (5. Oktober 2009)

    SICK!

    das ist ganz klar eine Tomate und kein Apfel *lol*

  •  iLex (5. Oktober 2009)

    Na in diesem Vergleich der Logos sehe ich nicht wirklich eine Ähnlichkeit, naja ausser dem „Schnippsel“. Wundert mich, dass Apple noch nicht gegen das Logo von Thurgau Tourismus vorgegangen ist… Man beachte das Logo unter folgendem Link: http://www.thurgau-switzerland.tg.ch/xml_114/internet/de/application/f10071.cfm
    Das ist schon eher frech ;-)

  •  Mia (5. Oktober 2009)

    Hier auch noch ein interessanter Fall (Apple verklagt Schule):
    http://www.ricdes.com/blog/2008/10/apple-verklagt-schule/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>