MACNOTES

Veröffentlicht am  8.10.09, 13:45 Uhr von  Alexander Trust

Geohot zurück, kündigt neues Jailbreak-Tool blackra1n an

Geohot Geohot - iPhone-Jailbreak

George Hotz alias Geohot hat angekündigt, sich wieder dem Jailbreak von iPhone OS zu widmen, nachdem er im August mit der Entwicklung eigentlich nichts mehr zu tun haben wollte.

Geohot war der Erste, der das iPhone hackte und es öffentlich entsperrte. Vor wenigen Monaten brachte er den Besitzern des iPhone 3GS als erster, noch vor dem DEV-Team, den Jailbreak unter iPhone OS 3.0, purplera1n. Später legte er seinen eigenen Unlock für das Baseband der 3.0er-Firmware nach, purplesn0w.

In seinem Blog schreibt Hotz: “Meet the Family – and prepare to meet the Tool that jailbreaks them all.” Er möchte offenbar ein Jailbreak-Tool veröffentlichen, das in der Lage ist, alle iDevices und alle Versionen von iPhone OS zu jailbreaken.

blackra1n

Geohot will sein Tool blackra1n nennen. Einen Termin für die Veröffentlichung gibt es aber noch nicht, obgleich der Hacker via Twitter meldete, dass sein Tool funktioniert. Die entsprechende Website gibt es auch schon. Derzeit findet man dort nur ein Bild, das Geohot als Herrn des iPhones zeigt. Später wird man auf der blackra1n-Website dann auch die Jailbreak-Tools downloaden können.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  paccopac sagte am 6. Oktober 2009:

    Ich halte Geohot für einen der fähigsten der Szene und bin gespannt, was sein neues Werk leisten wird. Wenn das 3Gs mit 3.1er FW erstmal den JB drauf hat, ist der Unlock des Baseband auch nicht mehr weit entfernt. Und dann war’s das endlich mit dem zwei Handys mit sich rum schleppen.

    Ich freue mich, dass er wieder aktiv tätig ist, und erwarte Großartiges!

    Antworten 
  •  ei-fon sagte am 6. Oktober 2009:

    Mir ist eigentlich egal, wer die 3.1er-Software für 3Gs knackt, aber Hauptsache es macht irgendjemand und das so schnell wie möglich. ;-)
    Es wird Zeit…

    Antworten 
  •  eXxerich sagte am 6. Oktober 2009:

    Das war’s wohl mit Geohot. Nachdem das Chronic Dev Team den Exploit öffentlich gepostet hat. Schade, er war echt ne super Hoffnung.

    Zitat aus Twitter: “i discovered that exploit first, and that was really a low blow to try and take credit. have fun with greenpois0n, i am not releasing”

    Antworten 
    •  bert sagte am 6. Oktober 2009:

      Warten wir es ab und hoffen das Beste. Wenn es aber wirklich so sein sollte, entgeht der Szene ein wirklich wichtiges Tool, möchte ich meinen.

      Antworten 
    •  bert sagte am 7. Oktober 2009:

      Geohot und Chronic Dev haben ihren Streit um den Exploit beigelegt. Nach einer Aussprache entschuldigte sich Geohot, dem Chronic Dev team den Diebstahl des Exploits vorgeworfen zu haben. Sowohl Geohot als auch Chronic Dev arbeiten nun weiter an ihren Jailbreak-Tools.

      Antworten 
  •  ei-fon sagte am 8. Oktober 2009:

    Es soll evtl. schon morgen soweit sein…

    Auf http://www.blackra1n.com sieht man zwar bisher nur ein Bild, das aussieht wie “Der Herr der iPhones”, aber Frodo bekommt das schon hin, der fleißige Hobbit. ;-)

    Antworten 
  •  Frank sagte am 8. Oktober 2009:

    Sehr schön.

    Hilft der neue JB eigentlich auch, das Baseband zu öffnen für alle Karten?

    Antworten 
  •  Nico sagte am 11. Oktober 2009:

    Endlich mal ein Jailbreak auch für den iPod touch 2G FW 3.1.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.