News & Rumors: 14. Oktober 2009,

Wi-Fi Direct: Neuer Standard für die direkte Vernetzung von Geräten

Wi-FiEin neuer Peer-To-Peer-Standard könnte bereits Mitte 2010 die Kommunikation zwischen Geräten einfacher machen: Apple hat sich zusammen mit anderen Technologiefirmen und der Wi-Fi-Alliance auf einen neuen Standard geeinigt, der die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten ohne Wi-Fi-Basisstation möglich machen könnte.

Der Standard soll den Namen „Wi-Fi Direct“ tragen und nicht nur für Computer, sondern auch für Mobiltelefone und andere Hardware eingesetzt werden können. Vorteil der direkten Übertragung via Wi-Fi: Es wird nur noch eine Funk-Datenlösung benötigt, Bluetooth könnte damit zukünftig in den Hintergrund rücken. Die bisher als „Wi-Fi peer-to-peer“ betitelte Spezifikation soll mit jedem WiFi-Gerät kompatibel sein, so dass neue Wi-Fi-Direct-Geräte auch bereits bestehende Geräte mit einbinden können. Als Sicherheitsstandard soll WPA2 genutzt werden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jan (14. Oktober 2009)

    „[…] der die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten ohne Wi-Fi-Basisstation möglich machen könnte.“

    Das geht auch schon mit dem bisherigen Standard IEEE 802.11 und ganz offiziell, nennt sich Ad-hoc-Modus. Der neue Standard wird also wohl vor allem eine verbesserte technische Implementierung und Erweiterung der Funktionalität sein.

  •  Nick777 (15. Oktober 2009)

    @ Jan

    Das ist klar… ich kann mit meinem Mac ein Netzwerk einrichten und mit dem iPod rein gehen. Cool, dann hab ich ein Ad-Hoc-Netzwerk. Nur das geht eben nur mit bestimmten Geräten. der iPod Touch z.B. kann kein Ad-Hoc-Netzwerk eröffnen.

    Wenn du so willst hast du eigentlich recht und die „Ad-Hoc-Technologie“ wird in andere Geräte implementiert.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>