News & Rumors: 14. Oktober 2009,

Wi-Fi Direct: Neuer Standard für die direkte Vernetzung von Geräten

Wi-FiEin neuer Peer-To-Peer-Standard könnte bereits Mitte 2010 die Kommunikation zwischen Geräten einfacher machen: Apple hat sich zusammen mit anderen Technologiefirmen und der Wi-Fi-Alliance auf einen neuen Standard geeinigt, der die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten ohne Wi-Fi-Basisstation möglich machen könnte.

Der Standard soll den Namen „Wi-Fi Direct“ tragen und nicht nur für Computer, sondern auch für Mobiltelefone und andere Hardware eingesetzt werden können. Vorteil der direkten Übertragung via Wi-Fi: Es wird nur noch eine Funk-Datenlösung benötigt, Bluetooth könnte damit zukünftig in den Hintergrund rücken. Die bisher als „Wi-Fi peer-to-peer“ betitelte Spezifikation soll mit jedem WiFi-Gerät kompatibel sein, so dass neue Wi-Fi-Direct-Geräte auch bereits bestehende Geräte mit einbinden können. Als Sicherheitsstandard soll WPA2 genutzt werden.



Wi-Fi Direct: Neuer Standard für die direkte Vernetzung von Geräten
4,33 (86,67%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jan (14. Oktober 2009)

    „[…] der die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten ohne Wi-Fi-Basisstation möglich machen könnte.“

    Das geht auch schon mit dem bisherigen Standard IEEE 802.11 und ganz offiziell, nennt sich Ad-hoc-Modus. Der neue Standard wird also wohl vor allem eine verbesserte technische Implementierung und Erweiterung der Funktionalität sein.

  •  Nick777 (15. Oktober 2009)

    @ Jan

    Das ist klar… ich kann mit meinem Mac ein Netzwerk einrichten und mit dem iPod rein gehen. Cool, dann hab ich ein Ad-Hoc-Netzwerk. Nur das geht eben nur mit bestimmten Geräten. der iPod Touch z.B. kann kein Ad-Hoc-Netzwerk eröffnen.

    Wenn du so willst hast du eigentlich recht und die „Ad-Hoc-Technologie“ wird in andere Geräte implementiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>