MACNOTES

Veröffentlicht am  16.10.09, 11:08 Uhr von  kg

Boxcar und Tweet Push: Freemium-Modell für Push-Apps

BoxcarBoxcar, eine der beliebtesten Push-Zusatz-Apps für iPhone, schließt sich ab heute dem Freemium-Modell an: Die App selbst ist inklusive einem Dienst kostenlos, für jeden weiteren muss man 1,59€ bezahlen.

Zuletzt kostete Boxcar* im App Store 79 Cent, in dem Preis war ebenfalls ein kostenloser Account enthalten, jeder weitere kostete 79 Cent. Jetzt lautet das Konzept: Ausprobieren ist kostenlos, wer aber mehr will, muss dafür mehr zahlen als vorher.

Ähnliches gilt ab heute auch für Tweet Push*: Die App kostete bisher ebenfalls 79 Cent, für die Nutzung aber fallen Gebühren an – je nachdem, wie lange man den Dienst nutzen möchte. Der erste Account ist für einen kurzen Zeitraum kostenlos- im App Store ist von 14 Tagen die Rede, unser frisch angelegtes Tweet Push gönnt uns allerdings 30 Tage Testzeit.

Das neue Ziel von Anbietern solcher Apps ist klar: Mit den Gratis-Versionen können die Nutzer sich einen ersten Einblick von den Apps machen, wer aber mehr will, wird dafür zur Kasse gebeten.

*=Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  @kontrolliert sagte am 16. Oktober 2009:

    RT sehr gut! @Macnotes: Boxcar und Tweet Push: Freemium-Modell für Push-Apps http://macnot.es/21064

    Antworten 
  •  luxus sagte am 16. Oktober 2009:

    na dann hatte ich aber glueck das ich vorgestern die app inkl. 1 dienst noch fuer 79cent bekommen habe

    Antworten 
  •  kg sagte am 16. Oktober 2009:

    @luxus nicht ganz: Jetzt ist auch ein kostenloser Account dabei, dafür sind die Add-Ons via In-App-Kauf teurer als vorher. (1,59€ statt 0,79€).

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de