News & Rumors: 17. Oktober 2009,

Kolumne: Geldregen

KolumneEs regnet und stürmt, so stellt man sich den Herbst vor. Zum Glück wärmt das MacBook Pro so schön bei der kalten Jahreszeit. Eine andere Art von Regen wird nun für Montag vorhergesagt, wobei – wie es halt mit dem Wetter so ist – sich die Wetterfrösche, ähm, pardon, die Analysten noch nicht so ganz sicher sind. Wie viele iPhones hat Apple nun im letzten Quartal verkauft und was bedeutet es für den garantierten Geldregen? Werden es 9 oder doch „nur“ 8,5 Milliarden Dollar für den Onkel Steve?

Mehr und genauer erfahren wir es alle am Montag, bis dahin möchte man sich diese wirklich miese Zeit da draußen mit netten Ablenkungen versüßen. Einen leckeren Tee aufkochen und dann ein bisher noch nicht veröffentlichtes Video anschauen. Es geht um den Bau des Apple Store in New York. Der Glaskubus an der Fifth Avenue ist ein architektonisches Highlight. Und dank Otto ist wieder das gute „Knoff-Hoff“ aus Germany mit von der Partie.

Werbung


Auch in HD bei YouTube zu sehen.

Die Firma Seele aus Augsburg (gibt es zwei) ist der „hidden global player“, was die Konstruktion von Glasfassaden und Glasbauten in der Architektur angeht. Ich bin absoluter Fan dieser Firma und durfte mir bereits als Architekt die Produktion in den heiligen Hallen in Schwaben anschauen. Schon damals waren die Infos über die nächsten Apple Stores bei den netten Bayern bekannt. Nun ist es auch so, dass der kommende Laden unserer Lieblingsfirma mit einer neuen und einzigartigen Glastreppe ausgestattet sein wird. Dies beweist das kleine Video, in dem die gut zu erkennenden Seele-Mitarbeiter eine LKW-Ladung zur Baustelle befördern. Auch dem Zettel nach zu urteilen kann es sich um nichts anderes als eine Treppe von Seele handeln.

APPLE-Store Frankfurt am Main Germany from Wolfgang Felger on Vimeo.

Die EU hat doch einige gute Dinge hervorgebracht. Nicht nur die gemeinsame Währung, die politische Stabilität und ein gestärktes gemeinsames Europa. Nein, auch Microsoft hat demnächst mithilfe der EU-Kommission eine Browserempfehlung. An erster Stelle wird Safari geführt. Prima, denn wie es auch in der letzten c’t bestätigt wurde: Safari hat die Nase vorn. Das Testergebnis zeigte, dass Safari führt und der IE stinkt. Der Test von Snow Leopard vs. Windows 7 beweist weiter noch: Snow Leopard ist einfach schneller. Aber urteilt selbst…

Die Big-Brother-Awards sind gestern live aus Bielefeld übertragen worden. Dabei steht eins fest: Apple ist nicht dabei. Das ist sehr löblich. Genauso wie die Bemühungen Apples, auch im Greenpeace-Ranking ganz nach Vorne zu kommen!

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  nix (17. Oktober 2009)

    ehm.. wie kann ein macbook pro einen schön wärmen? das teil ist aus kaltem Aluminium.. kaltem Aluminium… kalt!!!!

    Ja ich steh dazu, ich bin ein Warmduscher, ich hase Regen und erst recht den Winter, aber manchmal wünschte ich mir für die Handauflagen ein weiches, wärmendes Flies.. ;-)

    *lach mich grad weg*

  •  MacSwitcher (17. Oktober 2009)

    Wenn du es 10 Minuten auf den Oberschenkeln liegen hast, wird das schon ein wenig kuschelig :-)

  •  Starcolm (17. Oktober 2009)

    schöne grüße aus dem warmen südafrika :) hier ist an regen und tee nicht zu denken – vielmehr an strand und badehose! aber ich will die aluminium fans ja nicht neidisch machen, darum schweige ich jetzt lieber ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>