News & Rumors: 18. Oktober 2009,

Moorhuhn: Das verbotene Schloss für Wii kommt am 20. November

Moorhuhn: Das verbotene Schloss
Moorhuhn: Das verbotene Schloss

dtp entertainment hat vor kurzem bekannt gegeben, dass der neuste Ableger der Moorhuhn-Serie am 20. November für Nintendos Wii herausgegeben wird.

Das verbotene Schloss, so heißt der neue Moorhuhn-Ableger für Wii im Untertitel. dtp entertainment gibt den Titel zum 20.11.2009 heraus. Damit möchte dtp im Weihnachtsgeschäft mitmischen und natürlich das 10-jährige Jubliäum des Moorhuhns würdigen.

Eine abenteuerliche Reise ist es, auf die der Spieler sich begeben wird können. Mit einem Holzhammer und der Kürbiskanone ausgerüstet, geht es zum verbotenen Schloss. Es handelt sich beim neuen Moorhuhn-Ableger um eine Mischung aus Jump and Run mit kleineren „Shooter“-Einlagen. Wenn man denn davon sprechen kann, auf buntes Comic-Getier mit Kürbissen zu zielen. dtp gibt die Steuerung als „variantenreich“ an.

„Mit der Wiimote wird gehämmert, geschwungen und präzise gezielt, um die skurrilen Gegnerarten auf dem Weg zum verbotenen Schloss mit dem Holzhammer und der Kürbiskanone zu bewältigen. Feingefühl müssen Spieler auf dem Rücken des Moorfroschs und der Schildkröte mit dem Nunchuk Control Stick beweisen, während die Wiimote beim wilden Rammbock-Reiten zusätzlich vertikal geneigt wird.“
dtp entertainment

Anbei findet ihr außerdem ein paar Screenshots zum Titel, den ihr gut einen Monat vor Weihnachten für 29,99 Euro (UVP) kaufen werdet können.

[is-gallery ids=“32208,32209,32210,32211,32212,32213,32214,32215,32207″]



Moorhuhn: Das verbotene Schloss für Wii kommt am 20. November
4 (80%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>