News & Rumors: 19. Oktober 2009,

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Update soll Gast-Account-Bug beheben

Snow LeopardApple nimmt sich den Datenverlusten mit Gastaccounts unter Snow Leopard an: Im 483,5MB großen, neuesten Build (10C527f) von Mac OS X 10.6.2 soll das Problem behoben worden sein. Außerdem sind Fehlerbehebungen für den QuickTime Player, Digitale Bilder, iChat und einige andere Bereiche enthalten. Die Version enthält lediglich einen bekannten Fehler beim Scannen mit Digitale Bilder.



Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Update soll Gast-Account-Bug beheben
3,71 (74,29%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Nightwalker (19. Oktober 2009)

    Also laut Softwareaktualisierung gibt es kein Update. Oder hab ich da etwas falsch verstanden?

  •  kg (19. Oktober 2009)

    @Nightwalker bei den „Builds“ handelt es sich hier um Entwicklerversionen, die nur an die Entwickler zum Testen gehen. Sobald die finalen Versionen herauskommen, werden wir das hier bekannt geben.

  •  Nightwalker (19. Oktober 2009)

    Ach so, sorry und danke!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>