News & Rumors: 19. Oktober 2009,

Mozilla veröffentlicht in Kürze iPhone-App

MozillaMozilla wird innerhalb der nächsten Wochen die erste eigene App in den App Store bringen. Genaueres zur App wollte Mozilla-Chef John Lilly nicht verraten, er stellte aber eines in Aussicht: „Es wird die Leute überraschen.“

Einen kleinen Hinweis gaben Lilly und Jay Sullivan, Vizechef der Mobilsparte bei Mozilla, aber doch preis: Es scheint zu tun zu haben mit dem Weave-Projekt, an dem Mozilla bereits seit rund zwei Jahren arbeitet. Das Prinzip: Die eigenen Browsereinstellungen, wie z. B. Bookmarks, können bei Mozilla hinterlegt werden und dann in jeder beliebigen Firefox-Instanz abgerufen werden – egal ob Desktop oder Mobil.


Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Manfred Voglreiter (19. Oktober 2009)

    Na hoffentlich läuft der dann auf dem Iphon stabil, denn auf meinem Windows-PC stürzt der Browser laufend ab. Frühere Versionen liefen besser.

  •  Stefan Eilers (22. Oktober 2009)

    Irgendjemand veröffentlicht irgendwann eine iPhone App mit irgendeiner Funktion..
    Tolle Neuigkeit! :D


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>