News & Rumors: 19. Oktober 2009,

Mozilla veröffentlicht in Kürze iPhone-App

MozillaMozilla wird innerhalb der nächsten Wochen die erste eigene App in den App Store bringen. Genaueres zur App wollte Mozilla-Chef John Lilly nicht verraten, er stellte aber eines in Aussicht: „Es wird die Leute überraschen.“

Einen kleinen Hinweis gaben Lilly und Jay Sullivan, Vizechef der Mobilsparte bei Mozilla, aber doch preis: Es scheint zu tun zu haben mit dem Weave-Projekt, an dem Mozilla bereits seit rund zwei Jahren arbeitet. Das Prinzip: Die eigenen Browsereinstellungen, wie z. B. Bookmarks, können bei Mozilla hinterlegt werden und dann in jeder beliebigen Firefox-Instanz abgerufen werden – egal ob Desktop oder Mobil.



Mozilla veröffentlicht in Kürze iPhone-App
3,78 (75,56%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
In Cupertino eröffnet der Apple Park Apple eröffnet den neuen Apple Campus offiziell im April. Der Komplex wird dann Apple Park genannt und auch dem früheren Applechef und Firmengründer S...
Apple sichert sich Domain icloud.net Apples Onlinedienste sind aktuell unter icloud.com zu erreichen. Nun sicherte sich Cupertino auch noch eine weitere Domain für einen vergleichsweise m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Manfred Voglreiter (19. Oktober 2009)

    Na hoffentlich läuft der dann auf dem Iphon stabil, denn auf meinem Windows-PC stürzt der Browser laufend ab. Frühere Versionen liefen besser.

  •  Stefan Eilers (22. Oktober 2009)

    Irgendjemand veröffentlicht irgendwann eine iPhone App mit irgendeiner Funktion..
    Tolle Neuigkeit! :D


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>