News & Rumors: 22. Oktober 2009,

Container-Aktion in Winnenden mit wenig Resonanz

Counter-Strike: Global Offensive
Counter-Strike: Global Offensive

Vor der Oper in Stuttgart wurde heute ein Container aufgestellt, in dem das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden Killerspiele sammeln wollte. Der Erfolg der Aktion lässt sich in bewegten Bildern sehr gut wiedergeben.

Um 16:30 Uhr wurde die Aktion, die bis 19 Uhr geplant war, bereits vorzeitig abgebrochen, so berichtet Gamesdienst. Über die gesammelten Spiele gibt es bislang keine offizielle Auskunft. 

Skuril kann man die Szenen nennen, die Bürgerjournalisten mit ihrer Handy-Kamera gefilmt haben. Ein Kameramann eines Fernsehteams bittet zwei Kinder, je ein Killerspiel in den ansonsten leeren Container zu werfen. Die Aufnahmen wurden 4 Stunden vor dem Abbruch der Aktion gemacht.



Container-Aktion in Winnenden mit wenig Resonanz
4,14 (82,86%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>