MACNOTES

Veröffentlicht am  26.10.09, 21:43 Uhr von  

10 Jahre videotrainingsworkshop.de: Rückblick, Ausblick und Verlosung

VTW LogoHeute machen es unzählige Mitstreiter mehr oder weniger professionell, doch als Dirk Küpper 1999 damit anfing Computer-Videotrainings zu erstellen, war das ein absolutes Novum. Er war Vorreiter in Sachen Video-Workshops, begann mit Übungen für Windows und bietet heute ein umfangreiches Archiv für Mac OS X, Mac-Software und ein, zwei andere Themenbereiche an.

Diesen Monat feiert er zehnjähriges Jubiläum.

Das Geschäftsmodell ist einfach: Wer zum Beispiel einen Workshop zu Mac OS X 10.6 machen möchte, bestellt sich bei videotrainingsworkshop.de nicht etwa eine DVD, sondern bekommt einen Onlinezugang, der je nach Abo-Art beispielsweise einen Monat Zugang zu allen Lernkursen für gerade einmal 25€ bietet. Die Videos kommen dabei ohne Schnickschnack aus und transportieren so umso leichter verständliche Informationen. Diese Idee mit Abos, bezahlten Zugängen und so weiter, ist mittlerweile vielfach kopiert worden.

Küpper entwickelte virtuelle Klassenräume (mit dem We-Presenter über Webbrowser zugänglich) und erstellte im Firmen-Auftrag oder einfach für interessierte Privatanwender themenorientierte Videotrainings. “Lernen per Internet ist heute geradezu zu einer Selbstverständlichkeit geworden,” unterstreicht Küpper. In den vergangenen zehn Jahren hat er mit videotrainingsworkshop.de (VTW) einiges dazu beigetragen.

Als iTunes die Podcast-Welle lostrat, war Küpper mit VTW auch gleich dabei und darf sich rühmen, als Erster deutschsprachige Videolernclips in seinem Podcast und somit gratis angeboten zu haben.

Die Kurse, die es im Abo gibt, beinhalten zum Beispiel:
- Was ist neu in Mac OS 10.6: Installation, Finder, Systemeinstellungen, Spaces, etc. (ein umfangreiches Videoarchiv)
- Apple Mac OS X Server 10.5 Leopard
- Apple Remote Desktop

[singlepic id=5110 w=]

Es gibt sowohl Videos, wie auch PDF-Tutorials.

Im Jahr des zehnten Jubiläums wird Dirk Küpper, dieses Mal gemeinsam mit Thomas Podewils, als Pionier das „mobile Lernen“ auch auf iPhone und iPod touch ermöglichen. Das heißt: Mit Videotrainings für den Mac im deutschen iTunes App Store sind sie mal wieder die Ersten.

„Wir setzen seit jeher auf Qualität statt Quantität, auf Klasse statt Masse”, begründet Küpper das Engagement. „Nur so können wir uns auch weiterhin auf Dauer von unseren Wettbewerbern abheben.”

Dass er damit den richtigen Kurs fährt, steht für ihn außer Frage: “40.000 verkaufte Lizenzen innerhalb der letzten fünf Jahre sprechen eine deutliche Sprache für seine kleine aber feine Lernwebsite mit Downloadbereich in dem alle Kurse zur Verfügung stehen.“

Übrigens: Zum zehnjährigen Jubiläum bietet der VTW-Shop einen Rabatt von zehn Euro an und zwar noch bis Ende Oktober.

Für Leser von Macnotes gibt es noch eine besondere Überraschung: Zum zehnten Jahrestag stellt Küpper für die ersten 10 mal 10 Interessierten, die ihm eine Mail an dirk.kuepper@icreate-magazin.de schreiben, seinen Videokurs gratis zu Verfügung! Schreibt dazu einfach eine Mail mit Betreff “VTW und Macnotes” und drückt die Daumen, die Gewinner werden automatisch informiert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Nick777 sagte am 26. Oktober 2009:

    Hehe.. genau passend mal wieder hier vorbeigeschaut :)

    Antworten 
  •  hoTodi sagte am 26. Oktober 2009:

    Ich habe auf hoTodi an die 40 Videotutorials für den Mac gemacht und diese sind im Übrigen kostenlos.

    Auf YouTube gibt es auch unzählige Workshops. Natürlich sind 90% davon Schrott aber die restlichen sind auch wirklich gut und im übrigen ebenso kostenlos.

    Der kostenlose Workshop über pgp ist ok, nicht schlecht aber auch nicht herausragend. Er reiht sich meines erachtens in die 10% von oben ein und bringt die Qualität dieser kostenlosen Videos mit.

    Alles in allem kein Dienst für den ich bereit wäre 25 Euro für ein Abo ausgeben und der Satz „Wir setzen seit jeher auf Qualität statt Quantität, auf Klasse statt Masse.” begründet Küpper das Engagement. „Nur so können wir uns auch weiterhin auf Dauer von unseren Wettbewerbern abheben.” ist leider schon zu sehr abgedroschen und wird von eigentlich jeden Zeitungsverkäufer verwendet.

    My 2 Cents.

    Antworten 
  •  Dirk sagte am 26. Oktober 2009:

    Lieber hoTodi
    auch auf meiner Website und in meinem Podcast findest Du jede Menge kostenlose Tutorials. Es gibt auch Menschen die sich für 25 Euro alle Tutorials aug ihren Rechner laden und später einfach anschauen. Auch wenn der Monat schon vorbei ist, kann man sich die Kurse noch anschauen. Es gibt auch User die von den Lerninhalten begeistert sind: http://www.videotrainingsworkshop.de/page5/page5.html
    Dazu musst Du natürlich nicht gehören!

    Antworten 
  •  David sagte am 27. Oktober 2009:

    Macnotes wird echt immer schlechter. Es fing mit dem Iphone und den massenhaften Werbeberichten zu irgendwelchen Apps an. Jetzt geht es mit Werbung über irgendwelche Videotutorialseiten weiter. Liebe Redaktion: Veröffentlicht doch lieber 5 Artikel weniger pro Tag, und schreibt dann gehaltvolles.

    Antworten 
  •  Dirk sagte am 27. Oktober 2009:

    @David: Es gibt aktuelle Trends im Internet und Macbusiness. Darüber berichtet macnotes.de (mach mal selber so eine Seite, dann wirst Du merken wieviel Arbeit das ist, und vor allem wann!)
    VTW ist nicht nur “irgendwelche Videotutorialseite”, sondern es ist die Seite im Internet mit der das mal im Netz angefangen hat. Auch renomierte eLearning Seiten wie Checkpoint-eLearning haben über VTW berichtet.

    Antworten 
  •  Dirk sagte am 27. Oktober 2009:

    Es sind noch reichlich Slots frei. Also seit nicht so schreibfaul:-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de