MACNOTES

Veröffentlicht am  30.10.09, 11:11 Uhr von  Alexander Trust

Baseband 05.11.07: Geohot hat Blacksn0w Unlock

Geohot Geohot - iPhone-Jailbreak

Geohot, iPhone-Hacker der ersten Stunde und Entwickler von purplera1n und blackra1n, ist der Durchbruch beim Unlock des Baseband des iPhone OS 3.1.x (05.11.07) gelungen.

Via Twitter teilt Hotz mit, dass der “blacksn0w” genannte Unlock noch nicht reif zur Veröffentlichung sei. Die größte Hürde einen Exploit im aktuellen Baseband zu finden, sei aber geschafft.

Das belegt Geohot mit einem Terminal-Screenshot, der den Unlock zeigt, aber auch einem Video, das den Unlock in Aktion zeigt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  Luma-one sagte am 30. Oktober 2009:

    Spielen die Bootloader-Datein eine Rolle?

    Antworten 
    •  Matze sagte am 30. Oktober 2009:

      Nein, die sind dann egal. Es soll ja kein Downgrade gemacht werden, sondern die 05.11.07 gehackt werden. Die 05.11.07 läuft dann mit allen Karten. :-)

      Antworten 
    •  bert sagte am 30. Oktober 2009:

      Matze hat Recht. Wenn Blacksn0w dann irgendwann veröffentlicht wird, wird es das ganze Baseband “entsperren” können, unabhängig von Bootloader und Co.

      Antworten 
  •  Matze sagte am 30. Oktober 2009:

    Super übrigens. Ich hatte schon Angst, dass ich mir für mein Prepaid-iPhone nun tatsächlich eine T-Mogel SIM-Karte holen müßte. Aber die Preise bei denen sind ja sowas von unattraktiv, da wird einem speiübel! Lediglich Congster hat normale Preise, aber die Karten gehen ja ohne Unlock ja auch nicht.

    Übrigens bin ich entsetzt. Ich habe seit 9 Jahren E-Plus und dachte immer, das T-Mogel Netz sei besser. Aber in Leipzig und Berlin habe ich innerhalb der Stadt ständig schlechten Empfang, mit E-Plus nie. Ist das iPhone 3G so eine taube Nuss oder leigt das tatsächlich am Netz? Mit einem Nokia und E-Plus habe ich überall Festnetzqualität ohne Aussetzer.

    Antworten 
  •  pasq sagte am 30. Oktober 2009:

    also ich hab mit e+ und iphone auch gute qualli..

    ..ich freu mich schon auf den hack, hätte nicht gedacht dass das dev team mal die krone abgeben würde aber wie es aussieht macht geo ja top arbeit

    Antworten 
    •  bert sagte am 30. Oktober 2009:

      Geohot war auch Vorreiter des Dev Teams und nur deswegen nicht so bekannt, wie das Dev Team, weil er nicht für die breite Öffentlichkeit veröffentlichen wollte. Weil ihm das ganz emit dem Support zu viel war. Deswegen wurde zum Beispiel damals auch Purplera1n nicht für das OS 3.0.1 und OS 3.1 weiterentwickelt. Geohot ermöglichte mit purplera1n aber damals den Jailbreak des OS 3.0. Das DEV Team wollte damals mit dem Jailbreak Tool redsn0w eigentlich auf das OS 3.1 warten. Ohne GEohot wäre die Szene nicht was sie ist.

      Antworten 
      •  pasq sagte am 31. Oktober 2009:

        aha, jetzt versteh ich einiges mehr!
        ich bin ja erst seit 3.0 dabei, deshalb kenn ich mich in der “jb-Geschichte” nicht aus.
        danke für die Info ;)

        Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de