MACNOTES

Veröffentlicht am  3.11.09, 8:40 Uhr von  nd

Notizen vom 3. November 2009

NotizenVerlängertes Rückgaberecht
Wer zu Weihnachten etwas im Apple Online Store* kaufen möchte, kann vom verlängerten Rückgaberecht Gebrauch machen. Apple hat die Geschäftsbedingungen dahingehend geändert: 7.4 Wenn Sie ein Produkt zwischen dem 31. Oktober 2009 und dem 24. Dezember 2009 gekauft haben, können Sie die gekauften Artikel bis zum 8. Januar 2010 zurückgeben.

Austauschgeräte: außen hui, innen pfui?
TUAW hat einen interessanten Text über Apples Praktiken bei Reparaturen des iPhone während der Garantiezeit veröffentlicht. So werden zahlreiche Bauteile gern wieder verwendet – stammen kurz gesagt aus anderen “kaputten” iPhones. Lediglich bei Display und Cover verwendet Apple immer neue Teile.

50€-Gutscheine für 30€
Die Elektronikhandelkette MediMax verkauft derzeit iTunes-Gutscheine im Wert von 50€ für nur 30€. Die Aktion wird scheinbar nirgends groß beworben, der Tipp stammt von iPhone Ticker.

Der RockBand-Robot
RockBand spielen ist für einige Mitmenschen der größte Spaß, andere bauen lieber Roboter, die das Spielen für sie übernehmen: Der (erste) iPhone-RockBand-Robot:

Software-Updates
Das GTD-Tool MenuMinder gibt es ab sofort in Version 3.0, die Release Notes sind leider noch nicht erhältlich. Fehlerbehebungen für das Mindmappingtool MindNode und MindNode Pro 1.4.2, für den Multimedia-Player VLC Media Player 1.0.3 und für den Mail-Client Postbox 1.1b1.

*Affiliate-Link

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Alex sagte am 3. November 2009:

    @Austauschgeräte: außen hui, innen pfui?
    Dies machen alle. Nokia, Motorola usw.

    Antworten 
  •  robert sagte am 3. November 2009:

    Na toll da kauf ich mir Weihnachten einen Mac und geb ihn erst 3 Wochen später zurück, Hurra!
    Nein, mal ehrlich Apple ist in Sachen Support ein schwarzes Schaf, wenn ihre Computer wirklich so gut wären wieso geben sie dann nur 1 Jahr Garantie? Und wieso kostet die Verlängerung gleich satte 10% Aufschlag? Keine andere Firma tut sich mit Kulanz so schwer, egal ob man MacMini oder MacPro kauft.
    Tja, die Firma rückt in ein anderes Licht wen man mal ein Problem hat und leider hat man das bei dieser Hardware schneller als beim Aldi PC.

    Antworten 
  •  krizZz sagte am 3. November 2009:

    Ich “musste” mal mein 3 Monate junges iPhone 3G zur Reparatur auf Garantie abgeben. Ich bekam dan ein “Austauschgerät” wieder: Hinten auf dem Cover klebte ein kleines Schild mit einem französischen Hinweis auf irgendwas. Der Mute-Schalter war ausgeleiert. Das Display hatte ringsherum am Rand eine unregelmäßige Beleuchtung. Nur das Glas und Rückseite waren wie neu. Ich musste 14 Tage warten bis ich das Austauschgerät bekommen habe und das war echt “horror” ohne iPhone in der Zeit. Obwohl ich mich schwarz ärgere das ich so ein Dreck als Austauschgerät bekommen habe belasse ichs dabei. NOCHMAL so viel nerventöndenten Ärger mit T-Mo ists mir echt nicht Wert… warte ich einfach bis der Vertaug ausläuft und hol mir dasnn ein neues (brandneues)….
    Manchmal läufts halt nicht so wie man es sich wünschen würde bei den Garantieleistungen. :-/

    Antworten 
  •  OMG sagte am 3. November 2009:

    “Austauschgeräte: außen hui, innen pfui?”

    “So werden zahlreiche Bauteile gern wieder verwendet”

    – Ist doch völlig normal!!! – Übrigens auch gängige Praxis bei Haushaltsgeräten, Computern, Unterhaltungselektronik, in der Automobilbranche, etc.!

    Oder soll das komplette iPhone dann weggeschmissen werden?!? :-D

    stammen kurz gesagt aus anderen “kaputten” iPhones – Ääächhh… ja richtig, und? – So lange die verbauten Teile nicht kaputt sind. :-D

    Wer glaubt ein komplett neues iPhone (oder sonst was) zu bekommen nur weil ein (Einzel-)Teil defekt war ist naiv! :-)

    p.s.: Der Original-Artikel vom TUAW ist übrigens lustig! ;-)

    Antworten 
  •  Christoph sagte am 3. November 2009:

    Apple Garantiefall:

    Also mir ist das in der Vergangenheit bis jetzt immer erspart geblieben.
    Habe inzwischen 2 iPod`s, 2 iPhones & unzählige Kopfhörer auf Kulanz im 1. Jahr durch den Apple Support austauschen lassen.
    Bis jetzt gab`s immer nigelnagelneue Hardware.

    Antworten 
  •  sanguis sagte am 3. November 2009:

    Nur der Display und das Cover sind neu…kann mir denn jmd nen Garantiefall nennen, bei dem das Display ersetzt wird? Mal abgesehen von diesen seltsamen Exemplaren wo das Display von allein knackte (war doch so oder?).

    Ein kaputtes Display kann doch immer auf ein groben Fehler des Besitzers zurückgeführt werden oder? So wars zumindest bei mir :-/ zum glück beeinträchtigt der Riss nicht die Verwendung.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de