MACNOTES

Veröffentlicht am  4.11.09, 13:16 Uhr von  rj

Eliminate Pro auf dem iPhone – mit Quake 3-Map-Option

Eliminate ProEliminate Pro soll den First Person Shooter auf dem iPhone einmal mehr neu definieren, und zugegebenermaßen sieht das Gameplay sehr beeindruckend aus. Neu definiert wird indessen auch das Paymentsystem – das Spiel ist kostenlos – um Punkte zu machen, braucht es aber regelmäßige Ingame-Purchases. Zu spannender Letzt wurde eine sehr interessante Option für Jailbreaker entdeckt: die Engine scheint voll kompatibel zu Quake 3-Maps zu sein, die sich einfach installieren lassen, indem man sie ins passende Verzeichnis auf dem iPhone kopiert.

[singlepic id=5176 w=200 float=left] Eliminate Pro sieht schick aus, und das alte Problem der Ego-Shooter-Steuerung scheint auch ordentlich gelöst. Netzwerkspiel über 3G und WiFi ist möglich, und kostenlos ist das Game allemal das Antesten wert – ob man anschließend Geld für Highscores und Spielfortschritt investiert, kann man sich ja immer noch überlegen.

[singlepic id=5177 w=200 float=right] Fast noch einen Tick interessanter scheint jedoch die im ZodTTD-Board entdeckte Möglichkeit, Quake3 über das iPhone-Game zu spielen. Es reicht, das passende .pk3-File von Quake in das /quake3cd-demo/baseq3/ – Verzeichnis im Spieleordner von Eliminate Pro (LiveFire.app)zu kopieren und über “play”-”bots” eine Map des Quake-Packs auszuwählen.

Erschienen ist Eliminate Pro in der Version 1.0 – ob und wann ein Update kommt, das möglicherweise Schluss macht mit der fröhlichen Gamehackerei, ist unbekannt. Wer sich für den netten Game-Hack intererssiert, sollte aber möglicherweise zügig die erste Version von Eliminate Pro ziehen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Brabbel sagte am 4. November 2009:

    Das Bezahlsystem dieses sehr schönen und interessanten Spiels ist imho eine bodenlose Frechheit!

    Brabbel

    Antworten 
  •  wazi sagte am 4. November 2009:

    Das mit dem Bezahlsystem find ich toll. So kann man wenigstens das ganze Game kostenlos testen.
    Was mich mehr stört ist die Zwangsregistrierung bei diesem Push+ Dienst.
    Aus diesem Grund hab ich das Spiel auch sofort wieder gelöscht.

    Antworten 
  •  Phillip sagte am 4. November 2009:

    Nicht Push+ sondern Plus+ ;) .

    Finde das Bezahlsystem auch nicht gut, denn letztendlich wird so das Spiel teurer als wenn man eine normale Bezahlversion angeboten hätte, denn hier und da mal ein paar Cent sind schnell investiert und das kann sich summieren.

    Anders sehe ich übrigens die Sache bei Rolando 2, welches ja preislich genauso viel einzeln kostet wie in der direkten Komplettversion. Hier empfinde ich imho die in-app Käufe sinnvoll, auch wenn ich ein Komplettkauf vorziehe (schon alleine wegen einem erneuten Download).

    Antworten 
  •  iLuke sagte am 4. November 2009:

    Ich kaufe nicht in Apps, spiele auch nur manchmal 10 Minuten – insofern ist Eliminate genau für mich gemacht. Gegen kostenpflichtiges Upgraden habe ich nichts, denn es verschafft ja gerade den riesigen Vorteil, dass die Entwickler das Spiel umsonst anbieten. Und genau da hoffen sie auf die Süchtlinge unter uns :)
    Gäbe es eine Paid-Version, in der man dann nicht mehr upgraden kann, wäre das im Nu gecrackt… :(

    Antworten 
  •  Ispidermanpignrobatttyman sagte am 19. November 2009:

    Ich finde das Spiel generell ganz geil aber dass man bezahlen muss
    es sollte zweiversionen geben

    Antworten 
  •  Gismo sagte am 25. November 2009:

    Also ich finde das Spiel toll und man braucht
    ja keine in Apps kaufen man kann auch
    im Menü Energiezellen für Verdinte Punkte
    kauffen

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de