News & Rumors: 6. November 2009,

Notizen vom 6. November 2009

NotizenNeue Gerüchte zum iPhone 3GS 8GB
BoyGeniusReport streut neue Gerüchte zum iPhone 3GS mit nur 8GB. Demnach habe man von zwei Quellen erfahren, dass AT&T noch vor Weihnachten ein 8GB iPhone 3GS für $99 launchen wird. Unwahrscheinlich ist es nicht unbedingt, schließlich gab es für den Einzelhandel schon einmal ein iPod nano mit 4 GB, den es nicht bei Apple direkt gab.

Google Dashboard
Wer diverse Google-Dienste nutzt, kann sich jetzt mit Google Dashboard anschauen, was Google so an persönlich-relevanten Daten zusammengetragen hat. Google Dashboard soll mehr Transparenz und Kontrolle bringen. Derzeit können über 20 Dienste von Dashboard angezeigt werden, darunter Gmail, Docs, YouTube und der Suchverlauf.

Zweiter Apple Store in Frankreich
Nachdem sich gestern schon einmal die Journalisten den ersten französischen Apple Store im „Carrousel du Louvre“ in Paris anschauen durften (offizielle Eröffnung ist morgen), hat Apple nun auch offiziell den Termin für den zweiten Store in Frankreich bekannt gegeben. Am Sonnabend in einer Woche, 14. November 2009, wird in Montpellier der zweite Apple Store in Frankreich öffnen.

Software-Updates
Fehlerbehebungen für Firefox 3.5.5, für die Safari-Erweiterung Saft 12.0.1 und für den Menüleisten-Delicious-Bookmarker Delibar 1.1.1. Das Wartungstool Cocktail 4.6 bringt nun neue Features wie das Löschen von QuickLook Caches und einige neue Einstellungen für QuickTime X. Final Release für das Xfire-Plugin für Adium „Xblaze 1.0″.

Notizen vom 6. November 2009
4,18 (83,53%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  vormi (6. November 2009)

    Unfug.

    Der iPod nano mit 4GB ist nur rausgebracht worden, um die Dinger loszuwerden, nachdem man merkte, dass die Konkurrenz auf größeren Speicher setzt.
    Da musste Apple mitziehen und hat halt aus 4/8GB 8/16 gemacht.
    Die sind nicht speziell für den Einzelhandel produziert worden, wer hat euch das denn verklickert?

  •  nd (6. November 2009)

    @ vormi

    Dein Ton gefällt mir irgendwie gar nicht… Vielleicht hätte ich es noch ein wenig genauer schreiben sollen, ich meine das hier:

    http://www.macnotes.de/2008/09/18/notizen-vom-18-september-2008-2/

    Dazu: http://www.engadget.com/2008/09/17/mysterious-new-4gb-ipod-nano-4gs-begin-appearing-on-store-shelve/

    Ich zitiere mal:

    … an Apple spokesperson who told them Apple „made a limited number of 4GB iPod nanos for some international markets,…

    Deine Theorie erscheint mir überaus unlogisch, aber dir sei diese Meinung gegönnt. Ich glaub lieber an diese Variante!

  •  pinkiechain (8. November 2009)

    Ich glaube, die Lösung ist ganz einfach: Es handelt sich nicht um das iPhone 3GS sondern um das ältere iPhone 3G, das für $99 bei AT&T und jetzt auch für 450 Euro im Prepaid-Paket bei T-Mobile verkauft wird.

    http://bit.ly/1TWCXH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>