MACNOTES

Veröffentlicht am  9.11.09, 14:42 Uhr von  

Nächstes iPhone mit RFID-Leser?

iPhone 3GImmer wieder gelangen Informationen über neue Apple-Patente an die Öffentlichkeit. Auch neue Technologien für die Verwendung im iPhone tauchen regelmäßig in den News auf. Eins der in diesem Jahr eingereichten Patente hat es nun bis in Prototypen des iPhone 4G geschafft: Der RFID-Leser.

Mittels der sogenannten Near-Field-Communication (NFC) ist es möglich, in bestimmten Chips gespeicherte Informationen auszulesen und Anwendungen auf dem Empfängergerät passend reagieren zu lassen. So könnten beispielsweise in Werbeplakaten platzierte Chips Informationen über beworbene Musikkonzerte beinhalten und den iPhone-Musikplayer dazu veranlassen, gespeicherte Musik des entsprechenden Interpreten abzuspielen.
 

Im Video: iPhone mit RFID-Leser reagiert auf Chips in der Umgebung.

In Prototypen der kommenden iPhone-Generation wurden diese Chips nun erstmals getestet und es ist wahrscheinlich, dass sie in die Serienproduktion mit aufgenommen werden. Erst im vergangenen Juli waren die Patente über die Integration von RFID-Kommunikation zusammen mit mehreren anderen Technologien von der zuständigen US-Behörde veröffentlicht worden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Kai_Piranha sagte am 9. November 2009:

    was soll denn der bloedsinn??
    braucht man das wirklich???
    wie waers denn statt dessen mal mit multitasking und mehr akkuzeit?
    da sehe ich echten handlungsbedarf.

    Antworten 
  •  Backstepper sagte am 9. November 2009:

    UÄÄ

    Antworten 
  •  Bidone sagte am 9. November 2009:

    Das fehlt mir noch, das mein iPhone im Supermarkt dann allen möglichen Reklamequatsch anzeigt.
    Da fänd ich ein OLED Display und mehr Akkukapazität interessanter.

    Antworten 
  •  iPete sagte am 9. November 2009:

    @Backstepper: Voll genial, wenn das iPhone das unterstützt und neben einem steht ne hübsche Frau mit Chip im Arm, kann man ohne Sie zum Kaffee einzuladen ihren Namen, Alter, Telefonnummer und den Familienstand auslesen :-)

    Antworten 
  •  ciper sagte am 9. November 2009:

    NFC hätte durchaus Charme. Es gibt eine ganze Reihen von NFC Anwendungen in der Mache, die durch das iPhone sicher noch sehr viel interessanter und attraktiver gestaltet werden könnten. über NFC lässt nicht nur zahlen oder Werbung auslesen, sondern z.B. auch das Pairing mit anderen Geräten massiv vereinfachen etc!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de