News & Rumors: 10. November 2009,

Troll Touch bietet Touchscreen-Erweiterung für aktuelle iMacs

iMac 2009Troll Touch, Anbieter von Touchscreen-Lösungen für Macs, hat jetzt die Preise für die Touchscreen-Erweiterung der aktuellen iMac-Reihe bekannt gegeben. Wer bereits einen iMac hat, kann ihn um eine berührungsempfindliche Oberfläche erweitern, alternativ kann man ihn auch fertig umgebaut kaufen.

Man hat zwei Wahlmöglichkeiten, wie die Touchscreen-Lösung verbaut wird: Entweder als externe Variante, die man auf das bestehende Display aufsetzt oder als kompletter Displaytausch mit internen Touch-Funktionen. Für die aktuellsten iMacs kostet der Umbau $1099 (21,5″ iMac) bzw $1699 (27″iMac), als Komplettlösung können die iMacs inklusive Touchscreen auch direkt bei Troll Touch erworben werden, der Preis liegt zwischen $2299 (21,5″, 2,66Ghz) und $3699 (27″, 2,66GHz Quadcore). Dabei muss aber bedacht werden, dass es sich bei den angebotenen Geräten um die Standard-Konfigurationen handelt, Built-To-Order-Varianten wie im Apple Store gibt es nicht.

Was die Touchscreens können, kann man in diesem Video sehen:

Troll Touch bietet bereits seit 1987 die Touchscreen-Erweiterung von Macs an, neben iMacs lassen sich dort auch ältere iMacs, MacBook, MacBook Pro und Cinema Display mit Touchscreens ausstatten. Auf jedes Display gibt es ein Jahr Garantie, wer den Rechner direkt dort kauft, bekommt ebenfalls ein Jahr Garantie.



Troll Touch bietet Touchscreen-Erweiterung für aktuelle iMacs
3,82 (76,47%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  robert (10. November 2009)

    wäre interessant ob die Geräte auch auf die Druckstärke reagieren wie bei Wacom


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>