MACNOTES

Veröffentlicht am  13.11.09, 12:16 Uhr von  kg

iTunes Vorschau: Der Store im Browser

iTunesApple bietet mit iTunes Preview ab sofort die Option, nach dem Klick auf iTunes-Links erst eine umfangreiche Vorschau im Browser angezeigt zu bekommen. So können auch all jene etwas mit den Links anfangen, die iTunes selbst nicht nutzen.

In den USA lassen sich aktuelle Toplisten in Sachen Musik, TV-Sendungen und Filmen direkt anwählen und von dort aus auch durchbrowsen – ohne dabei den iTunes Store selbst jemals aufgerufen zu haben. Aufgelistet werden eine Biografie des Künstlers, Rezensionen und aktuelle Top-Alben des Künstlers. Vorschauclips lassen sich allerdings nach wie vor nur im iTunes Store abspielen. Konkrete Listen fehlen für Deutschland derzeit noch.
[singlepic id=5265 w=435]  
Einige wenige deutsche Angebote sind allerdings trotzdem zu finden, wie z. B. der Backkatalog der Ärzte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Martin sagte am 13. November 2009:

    Wenn ich auf den Ärzte-Link klicke, öffnet sich erst die Übersicht in Safari, aber iTunes wird trotzdem automatisch gestartet.

    Antworten 
  •  kg sagte am 13. November 2009:

    @Martin das passiert automatisch, wenn du deinem Browser beigebracht hast, iTunes-Links automatisch in iTunes zu öffnen (was bei den meisten Nutzern der Fall sein dürfte). Wer iTunes nicht hat, bei dem werden die Links auch nicht in iTunes geöffnet.

    Antworten 
  •  Mäddin sagte am 13. November 2009:

    Und wie komm ich auf Filme? Oder gilt die Preview nur für Audio?

    Antworten 
  •  kg sagte am 13. November 2009:

    @Mäddin für die Filme gibt es sie auch, wir konnten nur bisher für den deutschen Store keine finden. Wenn du dem ersten Link im Beitrag folgst, kannst du dir ansehen, wie es in den USA funktioniert, genauso dürfte es auch für den deutschen Store kommen.

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 13. November 2009:

    RT @Macnotes: iTunes Vorschau: Der Store im Browser http://macnot.es/23536

    Antworten 
  •  Kay sagte am 13. November 2009:

    Find ich absolut konsequent und effizient diesen Schritt.
    Wirklich nice zu sehen, dass Apple es nicht immer als Selbstverständlichkeit gegeben sieht, dass ein User nicht jedes Produkt installiert hat.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de