News & Rumors: 16. November 2009,

Apple-Support für Mac OS X 10.4 Tiger wird eingestellt

Mac OS XApple hat in der vergangenen Woche die Veröffentlichung weiterer Sicherheits- und Stabilitätsupdates für OS X 10.4 eingestellt. In Zukunft wird es weitere Updates nur noch für Leopard und Snow Leopard geben.

Das Security-Update 2009-005 war damit das letzte für Macs mit PowerPC-CPU. Das in der letzten Woche veröffentlichte Security-Update ist für Leopard und Snow Leopard erschienen, traditionsgemäß wird die vorvorletzte Version von OS X nicht mehr unterstützt.

Werbung

Mac-Nutzer, die noch einen PowerPC-basierten Apple-Computer besitzen, haben somit nur noch zwei Möglichkeiten, wenn sie auch in Zukunft weiteren Support für ihr Betriebssystem bekommen möchten: Entweder zu 10.5 Leopard wechseln oder einen neuen Mac kaufen. Da Apple aber offiziell keine Leopard-Installations-DVDs mehr verkauft, könnte sich dies als schwierig erweisen.

Entsprechend sind die Preise im Second-Hand-Bereich wie auf dem Amazon Marketplace in die Höhe geschnellt: In den USA beispielsweise müssen zurzeit bis zu $285 für Leopard berappt werden, in Großbritannien sind es bis zu £134. Bei eBay sind entsprechende Angebote hierzulande aber schon ab etwa 100€ zu finden.

Mac OS X 10.5 war die letzte Version der Apple-Betriebssysteme gewesen, die auch auf Macs mit PowerPC-CPU installiert werden konnte, 10.6 Snow Leopard kann nur noch auf Intel-Macs installiert werden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Ole (16. November 2009)

    Apple hätte sowas aber mal früher ankündigen können!

  •  JMM (16. November 2009)

    Und meine Mutter hat nen G3… die kann auch Leo vergessen…

  •  iMatze (16. November 2009)

    Tja, so zwingt man Kunden immer die neuesten Produkte zu kaufen…

  •  Janosius (16. November 2009)

    Hab’ noch reichlich Versionen rumfliegen (PowerPC und Intel) – falls jemand Interesse hat: Bitte melden.

  •  Janosius (16. November 2009)

    Hab’ noch reichlich Versionen mit Lizenz rumfliegen (PowerPC und Intel) – falls jemand Interesse hat: Bitte melden.

  •  Billy boy (16. November 2009)

    Cool, xp ist fast 5 jahre älter und es hat noch support… Scheiss windows…

  •  DaTi3r (17. November 2009)

    Das Perverse an XP ist, das Microsoft Updates bis 2013 (!) garantiert. 2011 oder 2012 läuft schon der Support für Vista Home ab!

  •  sebid (6. Dezember 2009)

    Wer zahlt soviel für Leopard?

    Bei Gravis, Kaufhof, etc. haben sie noch genügend Leopard-Schachteln rumliegen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung