News & Rumors: 16. November 2009,

Bill Gates: „Steve Jobs hat Apple gerettet“

AppleDer Microsoft-Gründer und langjährige CEO Bill Gates hat Ende vergangener Woche Apple-Chef Steve Jobs öffentlich gelobt: Jobs habe Apple zu einer innovativen Firma und einem erstaunlichen Mitbewerber gemacht.

In einem 90-minütigen Fernseh-Special, das am Donnerstagabend auf CNBC TV ausgestrahlt wurde, waren die Milliardäre Gates und Warren Buffett zum Thema „Keeping America Great“ geladen. Gates sagte über Jobs, dass dieser bei seiner Rückkehr zu Apple ein gutes Team zusammengestellt und durch seine Inspiration und sein ausgefeiltes Produktdesign den Hersteller aus Cupertino zu einem bedeutenden Konkurrenten in der Computerindustrie gemacht habe. Außerdem merkte er an, dass es großartig sei, Konkurrenten wie Apple zu haben, die soviel Gutes tun.

Werbung

Gates fällt mit seinen Äußerungen insbesondere gegenüber seinem Nachfolger, dem Microsoft CEO Steve Ballmer stark auf: Letzterer macht immer wieder dadurch von sich reden, dass er Apple-Produkte für viel zu teuer hält und dass iPhone Apps „ja schön und gut sind, aber die meisten nur Frontends von Websites“ seien.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  Michael (16. November 2009)

    Wenn Balmer fliegt, wird Microsoft, vielleicht auch wieder geliebt.

  •  JMM (16. November 2009)

    @ Michael: Kann sein, wenn die dann ein sicheres, nutzerfreundliches stabiles OS herstellen…

  •  exkeks (16. November 2009)

    Die typisch amerikanische Technik, dem Gegner mit Lob eins auszuwischen: wer vor allem Steve Jobs lobt, wird bei dessen nächster Krankheit wieder einen Aktienabsturz erwarten (und so miterzeugt haben).

  •  nastorseriessix (16. November 2009)

    Wurde das irgendwo aufgenommen, sprich kann man sich einen Mitschnitt davon anschauen? Wäre schon gut das mal mit den eigen Ohren zu hören.

  •  plangin (17. November 2009)

    @nastorseriessix

    http://news.cnet.com/8301-17852_3-10398053-71.html


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>