MACNOTES

Veröffentlicht am  17.11.09, 14:15 Uhr von  

App Store: Automatisierte Prüfung soll Nutzung undokumentierter APIs erkennen

John Gruber zwitschert es von den Dächern; Apple führt zusätzlich zu den App Store-Prüfern ein automatisiertes System ein, das für den App Store eingereichte Programme von Entwicklern auf inoffizielle APIs prüfen soll.

Denn private APIs sieht Apple nicht gerne – so u.a. auch Gründen der Sicherheit. APIs sind oft denn auch nicht komplett kompatibel oder nicht richtig fertiggestellt worden. Im App Store finden sich aber immer wieder Applikationen, in denen versteckte APIs vorkommen.

Laut John Gruber soll die neue automatisierte Überprüfungssoftware Verstösse gegen das Software Development Kit (SDK) erkennen können. Wie dann Apple aber gegen solche Verstösse konkret vorgehen wird, bleibt abzuwarten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Dirk sagte am 17. November 2009:

    Das machen die jetzt erst? Ach deswegen dauert das immer alles so lange.

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 17. November 2009:

    RT @Macnotes: App Store: Automatisierte Prüfung soll Nutzung undokumentierter APIs erkennen http://macnot.es/23845

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de