News & Rumors: 18. November 2009,

Grackle68k: Twitterclient für Classic-Macs

Mac ClassicViele Nutzer aktueller Mac-Hardware haben immer noch ein großes Herz für ältere Apple-Rechner. Einziger Haken an der Sache: Viele Programme werden schon lange nicht mehr für die Classic-Systeme entwickelt, da die Zielgruppe zu gering ist. Grackle68k bringt nun Twitter auf Retro-Macs.

Grackle68k ist ein Twitterclient für alle Systeme ab Mac OS 6 bis hin zu OS 9. Das Interface ist schlicht, aber zweckmäßig, und ermöglicht das Abschicken von Tweets, nicht aber das Abrufen der jeweiligen Timelines. Außerdem müssen die Logindaten bei jedem Neustart des Programms neu eingegeben werden, es sei denn, man nutzt das Programm ResEdit, um die Daten in die Resources einzutragen.
[singlepic id=5316 w=435]

Wer also noch einen älteren, internetfähigen Mac zu Hause hat, kann ihn mit Grackle68k in die Gegenwart zurückholen – zumindest in Sachen Twitter.

[via]



Grackle68k: Twitterclient für Classic-Macs
4,2 (84%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  jkb770 (18. November 2009)

    Yeah!

    Jetzt hat meine Pizzaschachtel eine neue Daseinsberechtigung!

    #WIN

  •  JMM (25. November 2009)

    Cool! Wenn es eine Version des Programms mit Timeline gibt, kaufe ich einen Mac Classic als Twittermaschine.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>