MACNOTES

Veröffentlicht am  18.11.09, 18:26 Uhr von  rj

Rezension: Mac OS X 10.6 Snow Leopard von Giesbert Damaschke

Buch Snow Leopard von Giesbert Damaschke“Für Ein- und Umsteiger” lautet die Titelergänzung des Snow Leopard-Buchs aus dem Markt+Technik-Verlag, “Arbeitsbuch” hätte auch gut gepasst, denn Damaschke hat ein arbeitsorientiertes Buch zu Apples neuem OS geschrieben, das auf 292 Seiten die Grundlagen von Snow Leopard erläutert – Computergrundwissen vorausgesetzt.

Allzu hoch liegt die Schwelle nicht, aber Computerneuling sollte man für Damaschkes Buch nicht sein. Viele Anfängerfragen werden nicht behandelt, Inhalte werden kompetent und oft auch vergleichsweise knapp abgehandelt. Wer ein schlankes, aber umfassendes Nachschlagewerk will oder mit vergleichsweise wenig Lektüre einen weiten Überblick bei Snow Leopard gewinnen will, wird das durchaus zu schätzen wissen.

 

Inhalt

Elf Kapitel plus Einleitung und Zugabe umfasst Damaschkes Buch. Die ersten 5 widmen sich dem eigentlichen OS bzw., seiner Oberfläche – Übersicht, Dateien/Ordner, Programme/Widgets, Desktop(s) und zu guter Letzt Spotlight schaffen das Basiswissen. Netzzugang, Termin- und Adressverwaltung, Bild/Film/Musik sind die Themen der nächsten drei Kapitel, Backupstrategien, Datensicherheit und Systemeinstellungen/Pflege bilden den Abschluss. Als Zugabe folgt eine knappe Einführung in die Möglichkeiten, Windows auf den Mac zu bringen. Mit dem obligatorischen Index endet das Buch.

Arbeitsbezogen: mit diesem Stichwort lässt sich das Buch gut beschreiben. Zahlreiche kleine Tipps in Sachen Bedienung, höhere Gewichtung von eher arbeitsbezogenen Aspekten wie Terminverwaltung, Backup, Mail, RSS etc. während alles “multimediale” in Sachen Film, Bilder und Musik auf 14 Seiten abgehandelt wird – das spricht eine deutliche Sprache. Kurz gesagt: Damaschke schreibt für Leute, die unter Mac OS X arbeiten. Nur unter Mac OS X, denn der einzige auffallende Schwachpunkt ist die Zugabe zu Windows auf dem Mac, die wohl mit Absicht so knapp und als “Zugabe” ins Buch kam und dabei wenig mehr tut als die gängigen Virtualisierer zu benennen. Der geringe resultierende Nutzwert passt nicht so recht zum ansonsten sehr “effizienten” Buch.

Damaschke schreibt nüchtern und komprimiert – trotzdem ist sein Titel natürlich weniger umfassend als beispielsweise das Praxisbuch Mac OS X Snow Leopard. Vieles wird ein rechnererfahrener Anwender nicht vermissen, vieles wurde zugunsten des “Arbeitsschwerpunkts” wohl bewusst ausgelassen. Diese Selbstbeschränkung ist insbesondere – mit Ausnahme der Windows-on-Mac-Zugabe – sinnvoll und stimmig durchgehalten. Das Ergebnis ist ein überschaubares Buch, das alle notwendigen Grundlagen zur Arbeit am Mac liefert – mit einem sehr guten Verhältnis vom Informationswert zum Gewicht.

 

Ausstattung

[singlepic id=5317 w=0 float=right] Broschiert (und mit Filz-”Leopardenflecken”) verpackt sind die 292 griffigen, durchgehend vierfarbigen Seiten. Zahlreiche Abbildungen machen die Information anschaulich, eingesetzt ist die Bebilderung zielgenau da, wo sie notwendig ist. Geschmackssache, ob es bildtechnisch manchmal auch einen Tick kleiner gereicht hätte – gute Lesbarkeit ist jedenfalls immer garantiert. Auf einen solchen Aspekt legt man mit Sicherheit eher selten Wert, bei Damaschkes Buch ist indessen in anderen Kontexten gut erkennbar, dass man mit einer insgesamt sehr ausgewogenen “Weniger ist mehr”-Einstellung ein überschaubares Buch statt dem Kilo-Wälzer machen wollte. Eine elektronische Variante liegt nicht bei, angesichts des überschaubaren Umfangs fällt dieses Manko jedoch weniger ins Gewicht.

 

Zielgruppen und Fazit

Die “Ein- und Umsteiger” werden mit dem Buch nicht durchgängig glücklich sein, wer aber am Mac in erster Linie arbeiten will und bereits Basiswissen in Sachen Rechner und Netz mitbringt, ist mit Damaschkes Buch bestens bedient und wird sich über die sinnvolle Selbstbegrenzung und fehlende Anfänger-Abholerei freuen. Wer tatsächlich “frisch einsteigt” und mit mulmigen Gefühlen ans neue Gerät sitzt, wird eher mit dem “Kleinen Mac OS X-Buch…” glücklich werden. Antoni Cherifs Buch eignet sich für diejenigen, die in einem Buch dann auch “alles” zum Thema finden wollen, wo Damaschke eine – wie gesagt sehr stimmige – Eingrenzung vornimmt, bei der insbesondere Multimedia und Windows-Aspekte eher stiefmütterlich behandelt werden. Ein Arbeitsbuch für Arbeiter, die wohl trotz fehlender EBook-Version 5 von 5 Macs geben würden, während andere Zielgruppen bei 3 bis 3,5 Macs landen. Der Preis liegt bei zivilen 19,90 – zusammengenommen vier Macs, die wir hier vergeben.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Titel: Mac OS X 10.6 Snow Leopard für Ein- und Umsteiger
Autor: Giesbert Damaschke
Verlag: Markt+Technik
Preis: 19.90 € (Amazon)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de