MACNOTES

Veröffentlicht am  19.11.09, 19:04 Uhr von  kg

Macnotes im neuen Design: Jetzt noch übersichtlicher

MacnotesMacnotes.de zeigt sich – bislang nur auf der Startseite – im neuen Design. Das Ziel: Themenfelder, die jeweils interessieren, sollen leichter gefunden werden. Wichtiges darf nicht mehr so schnell im gestiegenen Nachrichtenaufkommen untergehen. Zu guter Letzt: gut aussehen muss es selbstverständlich auch. Den ersten Schritt zum runderneuerten Macnotes haben wir mit unseren Entwicklern zusammen erarbeitet, weitere werden folgen.

Unser Ziel: Mit einem Blick alle Themenbereiche in der Übersicht haben, ohne dabei die aktuellsten News aus dem Auge zu verlieren. Der Vorteil: Durch die neue Kategorisierung der Beiträge könnt ihr nun noch gezielter eure Lieblingsthemen direkt finden, ohne dafür den kompletten Newsstream durchsuchen zu müssen. Der steht natürlich nach wie vor als RSS-Fullfeed und iPhone/Mobile-Version zur Verfügung.

Durch die farbliche Abtrennung der einzelnen Themenkategorien könnt ihr auf einen Blick sehen, um welchen Newsbereich es sich handelt – sie werden in Zukunft noch zur Startseite passende Unterseiten bekommen. Für einzelne Themenschwerpunkte wird es in Zukunft ebenfalls Seiten geben, die Übersicht schaffen. Und auch an der Ansicht der Einzelbeiträge wird noch gearbeitet, schließlich soll auch das neue Macnotes stimmig und rund beim Betrachten und Benutzen sein. Dies nur als kurzer Ausblick auf das, was euch nach diesem ersten Startseiten-Relauch noch erwartet.

Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Look der Seite nicht nur uns, sondern auch euch einen Gefallen getan haben und ihr auch in Zukunft immer genau die News bei uns findet, die für euch wichtig sind! Und selbstverständlich sind wir auf Anmerkungen und Kritik in den Kommentaren gespannt – es ist noch einiges in Arbeit und wir möchten gerne – im Rahmen des Machbaren – auf Vorschläge und Wünsche eingehen.

Ein Nachruf zum Schluss: Das Icon zum Artikel ist ein Teil des alten Macnotes-Logo, der in Zukunft seltener zu sehen sein wird. Der stilisierte Mac Classic wird leider von mehr und mehr Menschen nicht als solcher erkannt. Vor die Wahl gestellt, dem Klassiker zuzumuten, überwiegend als Tür interpretiert zu werden, oder dem Faktum Rechnung zu tragen, dass der überwiegende Teil der heutigen Nutzer von Apple-Erzeugnissen den Classic allenfalls vom Hörensagen kennt, aber eben nicht er-kennt, entschieden wir uns schweren Herzen für letzteres.

Update 23:10 Uhr: Zusammen mit dem Design-Update haben wir auch ein WordPress-Update eingespielt, das offenbar die iPhone-optimierte Mobil-Version von Macnotes beeinträchtigt hat. Wir werden uns genauer mit dem Problem beschäftigen und dieses möglichst schnell beheben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 66 Kommentar(e) bisher

  •  @Blogkoch sagte am 19. November 2009:

    RT @Macnotes: Macnotes im neuen Design: Jetzt noch übersichtlicher http://macnot.es/24168

    Antworten 
  •  @dobschat sagte am 19. November 2009:

    RT @Macnotes: Macnotes im neuen Design: Jetzt noch übersichtlicher http://macnot.es/24168

    Antworten 
  •  maxx sagte am 19. November 2009:

    sieht gut aus, danke

    Antworten 
  •  @Thiem sagte am 19. November 2009:

    Macnotes im neuen Design: Jetzt noch übersichtlicher: http://macnot.es/24168
    Drunter geht’s los mit Chaos: http://twitpic.com/q4i89

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 19. November 2009:

    Hässlich!!! Sorry, aber ist meine persönliche meinung. Fand das alte design besser.

    Antworten 
  •  Florian sagte am 19. November 2009:

    Hallo,
    ich finde das neue Design auch total misslungen und ich muss sagen, dass ich auf der Startseite nichts wiederfinde! Vorher war es wesentlich übersichtlicher, da die aktuellsten News (in der Reheinfolge des Erscheinens) nicht finde –
    Bei dem aktuellen Design sind die News nach Kategorie sortiert. Das sollte eine optionale Funktion sein, falls man z.b. gezielt nach Reviews sucht. Aktuell kann ich schlecht nach den neusten News suchen, bzw. bekommen diese zu wenig Platz.
    :(

    Antworten 
  •  Bruto sagte am 19. November 2009:

    finde es leider nicht gut :(
    das alte war ja viel übersichtlicher und einfacher ..
    überdenkt euch das noch !!

    Antworten 
  •  flo sagte am 19. November 2009:

    hat sich was verändert?

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 19. November 2009:

    Ich lese eh nur noch aus dem Feed-Reader heraus und gelange direkt zum jeweiligen Artikel. Finde es jedoch schade, dass das Logo beschnitten wurde. Klar assoziieren die “Neulinge” etwas anderes damit, aber es gehört einfach zur Historie. Schade drum..

    Antworten 
  •  rj sagte am 19. November 2009:

    Hm. ich ging davon aus, dass die meisten eh den Feed nutzen, die alles “linear” haben wollen. Die Ueberlegung, ob man noch wo direkt die “letzten x” unsortiert reinnimmt, hatten wir auch gemacht. Den Ausschlag gab dann, dass wir so eine deutlich größere Menge an Inhalten auf der Startseite haben und das Auf-Seite-Zwei-Blättern entfällt.

    flo, im Zweifelsfall shift-reload, gelegentlich wird gecached.

    Antworten 
  •  Simón sagte am 19. November 2009:

    Gefällt mir sehr, sehr gut. Sicher brauchts jetzt erstmal einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen und einige werden schon aus Prinzip sagen, dass das Neue hässlich ist, aber ich finds sehr lobenswert, dass ihr euch immer neue Gedanken macht, wie man die Seite noch mehr verbessern kann. Und die, die jetzt alles schlecht reden, werden sich entweder noch daran gewöhnen oder dann halt den RSS-Feed nutzen.

    Antworten 
  •  bcgie sagte am 19. November 2009:

    Hi,
    ist euch das css zerbröselt? Momentan kann ich kein Design entdecken – das ist eher Chaos …
    :-(

    Antworten 
  •  Simón sagte am 19. November 2009:

    Das Verwerfen des schönen Logos ist natürlich sehr schade, aber logisch und auf lange Sicht sicher nicht schmerzhaft. Den neuen Aluminium-Look finde ich sehr ansprechend…

    Antworten 
  •  lelei sagte am 19. November 2009:

    Mein Gott ist das auf einmal bunt hier :)

    Antworten 
  •  silvanus sagte am 19. November 2009:

    Sorry aber jetzt findet man nix mehr.
    ALLES TOTAL UNÜBERSICHTLICH.
    Sehr sehr Schade…

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 19. November 2009:

    Wo sind denn jetzt eigentlich die Tages-Notizen?

    Antworten 
  •  Jörn sagte am 19. November 2009:

    Vorher wars besser!…

    die weiterlesen-Links werden auch nicht mehr komplett grün unterlegt… fand ich ne gute idee…

    Antworten 
  •  Glu3 sagte am 19. November 2009:

    Schließe mich einigen Vorschreibern an_ Die Übersichtlicheit ist absolut furchtbar. Ich finde, eure Designer haben ein wenig daneben gegriffen :-(

    Antworten 
  •  Glu3 sagte am 19. November 2009:

    Korrektur: Anscheinend war etwas mit der Seitendarstellung nicht korrekt. Sieht doch gar net mal so schlecht aus :-)

    Antworten 
  •  langm sagte am 19. November 2009:

    ich muss ehrlich sagen, ich finde es auch nicht gerade übersichtlicher, sondern eher das gegenteil

    Antworten 
  •  Aggy sagte am 19. November 2009:

    Nicht mein Geschmack. Vorher war es besser.

    Antworten 
  •  Jan-Niklas sagte am 19. November 2009:

    Vorher eindeutig besser! Hier findet man nichts wieder, also meiner Meinung nach ein Griff ins K**

    Antworten 
  •  mac_chorris sagte am 19. November 2009:

    Erstmal Lob an das Team, tolle Seite.
    Leider find ich die neue Aufmachung auch nich gut. Vorher hatte ich das, warum ich die Seite besuche, nämlich News und Beiträge rund um Apple, direkt sichtbar, chronologisch geordnet auf der Startseite.
    Ich würde “Aktuell” nach ganz oben setzten, um einen Kompromiss zu finden.
    Trotzdem: weiterso ! ;-)

    Antworten 
  •  Luca sagte am 19. November 2009:

    Macnotes hat mal gut angefangen, ist aber leider immer schlechter (komerzieller) geworden und hat den Charakter eines Blogs völlig verloren. Nehmt euch mal ein Beispiel an fscklog.com. Das letzte Update wird mich wahrscheinlich endgültig vergraulen.

    Antworten 
  •  Denny Crane sagte am 19. November 2009:

    Sieht nett aus aber es würde eine Navigation wie http://www.auto-motor-und-sport.de vielleicht helfen, sozusagen die “Hotnews” durchblättern …

    Antworten 
  •  LexX Noel sagte am 19. November 2009:

    Das sieht für mich, nach Web 1.0 aus vom Design/Optik her.

    Was habt ihr genommen, als ihr das umgesetzt habt? Egal was auch immer ihr genommen habt oder nicht dabei genommen habt, nehmt mehr oder lasst es ganz bleiben!

    Antworten 
  •  @maxdzellmer sagte am 19. November 2009:

    RT @Macnotes: Macnotes im neuen Design: Jetzt noch übersichtlicher http://macnot.es/24168

    Antworten 
  •  kg sagte am 19. November 2009:

    @Big T das hängt wahrscheinlich mit dem heute ebenfalls durchgeführten WordPress-Update zusammen, werden wir uns genauer anschauen, was da falsch läuft….

    Antworten 
  •  Joram sagte am 19. November 2009:

    @Big T besten Dank für den Hinweis, Problem ist erkannt und wird morgen gelöst.

    Antworten 
  •  Nick sagte am 19. November 2009:

    Mir gefällt das neue Design nicht.
    Dachte ich mir, schaus auf dem iPhone an. Leere Seite.
    Standardansicht bringt das neue Layout, aber verkleinern/vergrößern geht überhaupt nicht.

    Antworten 
  •  Sanne sagte am 20. November 2009:

    Übersichtlicher? Nein.
    Aufgeräumter? Nein.
    Schöner? Mitnichten.
    Macnotes ist kurz davor, aus meiner Favourites-Liste verdammt zu werden. Aber vielleicht “erbarmt” sich die Redaktion ja noch – angesichts der nicht wenigen User, denen es ähnlich geht wie mir…

    Antworten 
  •  Benni sagte am 20. November 2009:

    Ist heute 1.4.?
    Sry, aber die Seite sieht aus, wie eine missglückte CMS installation, wo kein Template gefunden wurde…

    Antworten 
  •  Jacques sagte am 20. November 2009:

    Neues ist immer zuerst fremd. Aber Neues macht in der Regel auch neugierig. Leider aber schreckt mich das neue Design nur ab. Unübersichtlich, viele verschiedene Farben, schade.

    Inhalt ist aber immernoch top ;-)

    Antworten 
  •  Ronny sagte am 20. November 2009:

    Leider alles andere als übersichtlicher, dafür aber bunt.

    Antworten 
  •  303 sagte am 20. November 2009:

    Grausam. Wenn ich einen RSS-Feed will, stelle ich mir das so ein.
    Das ganze zurück und nochmals drüber nachgedacht.

    Antworten 
  •  303 sagte am 20. November 2009:

    Oha, offenbar hat die Seite nicht korrekt geladen. Bei einem click aufs (leider jetzt viel zu grosse) macnotes Logo, sieht man also die ganze neue “Pracht” … heftig viel Info auf einmal.

    Antworten 
  •  acquaviva sagte am 20. November 2009:

    Oh man, das “neue” Design ist wirklich furchtbar. Sieht aus wie eine Ansammlung an widgets. Wo ist denn da die Usability geblieben?
    Das alter Design war viel besser!

    Antworten 
  •  jamie oliver sagte am 20. November 2009:

    Ich bin grundsätzlich offen für neues, aber News sind nunmal chronologisch und diese mit den Kategorien zu filter ist einfach die beste Lösung.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand bei mehrern eueren Rubriken draufklickt. Da sieht man ja dann je nachdem 3 Mal das gleiche. Das ist doch total unsinnig und chaotisch. Wieso nicht einfache Filtermethoden einabauen?

    Antworten 
  •  d4n13l sagte am 20. November 2009:

    finds cool das Farbe is Spiel kommt..aber die Seite ist nichtmehr brauchbar..die ersten kleinen Boxen mit der hotnews aus jeder Kategorie – darunter einfach chronologisch…bei den Boxen ein link das man nur das aus dem bereich der Box enthält und dann laßt’s doch

    Antworten 
  •  kg sagte am 20. November 2009:

    Nochmal für alle: Die gewohnte, chronologische Ansicht gibt es nach wie vor: Wenn ihr oben auf “Magazin” klickt, bekommt ihr eine lineare Übersicht der aktuellsten Artikel.

    Antworten 
  •  makcode sagte am 20. November 2009:

    Also bei mir schaut alles irgendwie zerstört aus.. ganz komisches design, komplett unübersichtlich.. :(

    Antworten 
  •  klaus sagte am 20. November 2009:

    Ja, das ist super, ich habe jetzt mein Bookmark für die Magazin Seite gemacht! Danke!

    Antworten 
  •  lorenz sagte am 20. November 2009:

    Good bye Macnotes!!!
    Die Seite ist jetzt absolut UNBRAUCHBAR geworden.
    Ich weiß nicht wer dieses Update ausgedacht hat – für mich ist diese Person einfach nur dumm. Die Seite ist zerstört.

    Antworten 
  •  rj sagte am 20. November 2009:

    Mobile Version läuft wieder. Feintuning folgt heute :)

    Kurz nochmal zur Intention: Natürlich ist Ziel der Übung, dass *mehr* Auswahl/Möglichkeiten vorhanden sind. Sprich, wer die bisherige Lösung bevorzugt, soll sie nutzen können (und kann sie nutzen, s.o.). Zum anderen gehen viele Sachen im höheren Newsaufkommen aber inzwischen auch einfach unter. Zugegeben: selber ging ich auch davon aus, dass die “chronologischen” Leser ohnehin keine typischen “Startseitennutzer” mehr sind, das ist vermutlich Betriebsblindheit :)

    Antworten 
  •  Michael sagte am 20. November 2009:

    Mal ein Wort zum RSS-Feed, auch kürzlich wurde meine Meinung durch einen Artikel bestätigt, denn kaum jemand nutzt RSS Feeds. Ich nutze nie RSS Feeds. Es ist absolut unnötig so eine Aufbereitung anzubieten, weil die meisten auf die Seite surfen. Dafür ist sie ja auch da. Ich geh ja auch hin, weil mir das Layout gefällt etc. Nicht nur wegen der Information an sich.

    Soviel zum geliebten RSS Feed :-/

    Antworten 
  •  Michael sagte am 20. November 2009:

    Noch etwas zur Magazin Darstellung, da fehlen die Bilder, deswegen unbrauchbar.

    Antworten 
  •  rj sagte am 20. November 2009:

    Michael, die Stats sagen was anderes, was den feed angeht :)

    Zwei Sachen:
    – zum einen wollen wir nicht aus Jux, Tollerei und reinem “aber uns gefällts” allen ein neues Theme aufs Auge drücken. Wir hatten bis jetzt regelmäßig die Kritik, dass viele Leute sich nur für bestimmte Themenfelder interessieren (bzw. für andere eben *nicht*), die sich beschwerten, dass sie im Vollfeed da nicht ordentrlich auswählen/erkennen konnten, was jetzt das Interesse trifft und was nicht. UNter dem Gesichtspunkt macht mich die Fundamentalkritik im Moment natürlich etwas schlucken.

    – zum anderen: die Diskussion hier machen wir deswegen und *nur* deswegen, damit wir nioch so viel Verbesserungen bauen/Geschmäcker ansprechen können wie möglich. Da sind jetzt viele sinnvolle Anregungen und Kritikpunkte gefallen. Die Magazinansicht mit Icons ausstatten wird eins der kleineren Probleme sein – kommt demnächst. Auch ne chronologische Kurzübersicht auf der Startseite kann man reinnehmen, wenns gewünscht ist, und das ist es offenbar. Timestamps bei den Teasern helfen sicher auch nochmal, was das Übersichtliche/was ist neu-Problem angeht (das ich nebenbei bemerkt bestens nachvollziehen kann, da ärger ich mich momentan ein wenig über mich, aber das Stichwort betriebsblindheit fiel ja bereits).

    Dennys Vorschlag (Auto Motor Sport) – halte ich für extrem gewagt :) Im Ernst, imo eine schlechte Lösung, weil man imo kaum Übersicht besser zerstört, indem man die Leute nicht mehr ohne Klick sehen lässt, was nun Sache ist.

    Antworten 
  •  .jan sagte am 20. November 2009:

    Also ehrlich Leute, das ist doch bitte nciht euer Ernst!?
    Auch nachdem ich es nun wirklich eine Weile Versucht habe, ich kann dem neunen Design einfach nicht einen Einzigen Vorteil ggü. dem alten abringen.

    Antworten 
  •  Me sagte am 20. November 2009:

    Ich fande die chronologische Reihenfolge auch viiieel besser. Und im Magazin fehlen definitiv die Bilder. MMn sind die Teasertexte auf der Startseite viel zu kurz und die Bilder zu klein. Schade.

    Antworten 
  •  Phillip sagte am 20. November 2009:

    Ich würde mir noch mal Gedanken machen ob der Magazin Stil sinnvoll ist. Die Startseite ist wirklich viel zu voll und unübersichtlich. Wie ein gutes e-zine geht, findet man doch an jeder Stelle im Netz. Warum nicht ein bisschen mehr abgucken? Auch hier passt wieder: “weniger ist mehr”. Ich kann aus eigener beruflicher Erfahrung sagen das eine kleine, feine, aufgeräumte Startseite mehr bringt als zu viel Informationen. Vor allem wenn doch eigentlich eh die Statistiken sagen das die meisten User einen RSS Feed nutzen! Dann war das Re-Design doch gar nicht nötig gewesen? Jedenfalls finde ich es schade das ihr ein gutes Design nicht einfach behalten habt. Trotzdem viel Erfolg weiterhin.

    Antworten 
  •  Phillip sagte am 20. November 2009:

    Ach so und vergessen: wenn schon dann bitte mehr Bilder, denn reiner Text erschlägt oftmals.

    Antworten 
  •  daniel sagte am 20. November 2009:

    der neue aufbau ist ganz schlimm, weder auf dem iphone noch im normalen browser zu ertragen. was nützt es wenn ich aufs magazin klicken darf um meine alte ansicht zu bekommen.

    ich arbeite an mehreren rechnern einer hat RSS feeds aboniert aber an den anderen will ich schnell die news in safari oder FF checken und da fällt eure seite einfach unten durch was usability angeht.

    ich schliesse mich den ganzen vorgängern hier an: bitte zurück zum alten design und am besten noch mal ganz vorsichtig überlegen was da überhaupt zu verändern wäre. fand bislang macnotes immer wesentlich informativer und übersichtlicher als die anderen deutschsprachigen mitbewerber (mn, mtn, etc.)

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 20. November 2009:

    Ich selbst bin Kommunikationsdesigner und kann den Wechsel auch nicht nachvollziehen. Es fehlt eine klar strukturierte Seite. Die Internetnutzer sind heutzutage faul, was die Auswahl an News angeht. Mein Auge springt über den ganzen Bildschirm, was völlig unnötig ist.

    Bei der vorigen Version hatte man Links den eigentlichen Content und rechts den Sub-Content mit Kommentarübersicht, Werbung usw. Man ist von Überschrift zu Überschrift gesprungen und hat das gelesen, was einen angesprochen hat.

    Nun wird man mit Headlines geradezu erschlagen. Auch wenn ich über den RSS-Feed lese, manchmal habe ich macnotes direkt angesteuert, um mal etwas zu schmökern, was von nun an nicht mehr der Fall sein wird.

    “Magazin” mit chronologischer Reihenfolge ohne Bilder ist wie ein Glas stilles Wasser. Geschmacklos und wenig spannend.

    Antworten 
  •  MatzeLoCal sagte am 20. November 2009:

    Vielleicht muss ich mich noch umgewöhnen, aber bis jetzt sagt mir das neue Design eher weniger zu :(

    Antworten 
  •  LuKe-B sagte am 20. November 2009:

    find die Farben etwas _zu_ grell

    Antworten 
  •  Canon sagte am 20. November 2009:

    Übersichtlicher? Ich finde mich nicht mehr zurecht. :-(

    Antworten 
  •  Florian sagte am 20. November 2009:

    Ich finde, dass ihr euch nach einem fast ausschließlich negativen Feedback so langsam mal Gedanken machen könntet…
    Es nützt nichts, wenn man auf extra auf “aktuell” drücken muss, um die alte, gewohnte Ansicht zurückzubekommen, denn es geht um die Startseite. Ihr müsst auch bedenken, dass neue Leser eurer Seite durch ein schlechteres und unübersichtlicheres Design nicht mehr zurück auf eure Seite kommen.

    Antworten 
  •  rj sagte am 20. November 2009:

    Weitere Nachträge:

    – iPhone-Ansicht: sollte an sich exakt dieselbe sein wie vor der Umstellung. Hier getestet – wenn es da noch Probleme gibt, an der Mobile-Version der Seite dürften die nicht liegen.

    - Magazin/Aktuell: wir haben in der header die Beschriftrung der REalität angepasst – unter “Magazin” befindet sich nun die Magazin-Startseite (macnotes.de). Unter “Aktuell” die chronologische Ansicht (macnotes.de/news).

    - chronologische, “klassische” Ansicht: unter “Aktuell” ist nun nicht nur die chronologische Ansicht, sondern auch wieder Artikelicons und vollständige Teasertexte. Wer die “alte” Ansicht will: einfach hier das Bookmark setzen :)

    - Übersicht: alle News in chronologischer Ansicht sind nun auch rechts auf der Startseite.

    – Orientierung: überall auf der Startseite sind Überschriften/Teaser nun auch mit Timestamp versehen.

    Ich hoff, das entschärft die Situation schon mal ein gutes Stück weit. Kurz zu Stadtkinds letztem Absatz: grade das denk ich aber, dass es in der neuen Version besser gehen wird – auch einfach mal schmökern. Wie gesagt, grade, was Themenseiten/Themenübersichten angeht, sind wir ja auch noch lange nicht fertig.

    Was über andere Kanäle an Feedback gekommen ist, sprach auch zum Teil Typo/Whitespace/Abstände an. Das ist auch nicht komplett vom Schirm weg, und aus dem bacuh raus meine ich auch, dass man da noch nachstellen kann, aber das sind Details, bei denen ich wirklich gern ein paar Tage geschaut habe, was jetzt “nur” ungewohnt und was tatsächlich anders besser wäre.

    Danke fürs Feedback und Kritik – die wird wahrgenommen :) Ich hoff, die Verbesserungen auch (und als solche)…

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 20. November 2009:

    Gibt’s eigentlich ein Redesign welches nicht in den Kommentaren zerrissen wird? Bei Heise ging’s ja damals richtig heftig ab, da sind die Beleidigungen hier wie beste Glückwünsche.

    Man kann es nie allen recht machen. Mich interessieren z. B. nur die News und so könnte man für mich die Startseite entschlacken in dem man Community-Gedöns, Ticker und Events zumindest kleiner machen würde.

    Optisch ist das ja Geschmackssache. Ich sehe da jetzt kein 1.0-Design. Farbgebung und Form finde ich okay und passend. Nichts weltbewegendes und – viel wichtiger – nicht Augenkrebs verursachend.

    Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich dass z. B. News & Rumours zweimal untereinander steht und die News von Gestern oben und die von heute unten stehen.

    RSS nutze ich nicht mehr, weil nicht alle den kompletten Inhalt in die Feeds lassen und man dann eh die Seite besuchen muss.

    Antworten 
  •  strassen sagte am 20. November 2009:

    Also ich verstehe die Kritik hier überhaupt nicht. Die “alte” Darstellung gibt’s ja nach wie vor – wurde nun jedoch um eine angenehme Abwechslung bereichert.

    *kopfkratz*

    Mein erster Eindruck war und ist positiv.
    Für alle, die’s nicht mögen:

    Macht bitte weiter so!

    Grüsse
    strassen

    Antworten 
  •  strassen sagte am 20. November 2009:

    Na jut, hier ist irgendwie mein Link nach “mögen:” oben nicht erschienen.
    Noch ein Versuch: KLICK

    Antworten 
  •  Michael sagte am 20. November 2009:

    @strassen
    Die “alte” Darstellung gibts erst seit heute Nachmittag wieder, also nach den Beschwerden. Du kommst leider etwas zu spät um die negative Kritik zu verstehen ;)

    Antworten 
  •  Mäddin sagte am 21. November 2009:

    Ein Sargnagel mehr. Ihr hättet wie der Schuster bei seinen Leisten bleiben sollen.
    Warum schaffen eigentlich maclife.de und vor allem macprime.ch ein überragendes Redesign? Ihr wart ein Blog, nun seit ihr der Blog des 3XStore.

    Antworten 
  •  Roman sagte am 21. November 2009:

    Also, das neue Design hat sicher ein paar interessante Ansätze. Insgesamt ist die Seite jetzt aber zu überladen und unausgewogen. Ich find sie auch schlicht zu bunt und u fitzelig. Gerade die vielen bunten Icons im unteren Teil, die keine einheitliche Gestaltungslinie haben (teilweise auch echt häßlich und verzerrt sind), stören, meiner Meinung nach, das Gesamtbild und machen die Site »kindlicher« und noch unruhiger als sie eh schon, gezwungenermaßen, durch die vielen Werbebanner war. Das was mir an der Site gefallen hat, nämlich die klare modulare Trennung der Contents, durch Form und der sparsame Einsatz von Farbe, geht leider immer mehr verloren. Das Ihr auf Euer schönes Logo im Header verzichtet finde ich übrigens auch schade.

    Euer Einsatz ist sicherlich löblich, aber ich finde das Ergebnis insgesamt echt noch verbesserungswürdig.

    Viele Grüße aus Berlin,
    Roman

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 23. November 2009:

    Leider auch nach einiger zeit der nutzung hat sich bei mir kein positives Bild abgezeichnet. Zu unübersichtlich und völlig am Ziel vorbei. Sorry. Aber von mir gibts dafür auch keine gute Note.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 23. November 2009:

    Was nütz ein überragendes Redsign von maclife.de, wenn der Inhalt auf Bild- und PM-niveau ist. Ich sage nur: “Segas geheime iPhone-Projekte”. Lustig ist auch: Mac-Reinigung in wenigen Schritten (2/2). Wenn es so wenige Schritte sind, warum muss das in zwei ultralange Artikel aufgeteilt werden?

    Solange sich MacNotes nicht dieser Sprache bedient, verzeihe ich auch größere Layoutsünden.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de