News & Rumors: 23. November 2009,

Tom Clancy’s H.A.W.X. für iPhone angekündigt

Tom Clancy's H.A.W.X. – iPhone-Screenshot
Tom Clancy's H.A.W.X. - iPhone-Screenshot

Ich hatte die Möglichkeit, im Rahmen einer Spielepräsentation in Paris, einige der kommenden Gameloft-Titel für iPhone und iPod touch vorgestellt zu bekommen. Mit dabei war eine Portierung von Ubisofts Arcade-Flugspiel Tom Clancy’s H.A.W.X.

Der Veröffentlichungstermin liegt in nicht allzu ferner Zukunft, irgendwann im Dezember 2009. Immerhin hat man uns vor Ort mitgeteilt, dass H.A.W.X ein Titel sei, der auf jeden Fall noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft erscheinen wird.

Insgesamt bietet H.A.W.X 25 3D-Modelle von Kampfjets an wie dem F-14A Tomcat, der Mirage 2000C, dem F-117 Nighthawk oder dem Eurofighter Typhoon und anderen mehr. Anfänglich stehen den Spielern nur 3 Jets zur Verfügung, diese werden jedoch im Verlauf der Spiels, in den 13 Missionen freigespielt werden können. Inhaltlich ist das Spiel mit dem Original auf den Konsolen identisch.

Bei Gameloft setzt man auf eine skalierfähige Engine, die auf Geräten wie dem iPhone 3GS nicht nur mehr Frames per Second erlauben, sondern auch einige Effekte anbieten, die es auf den Gerätegenerationen davor nicht geben wird. Am Augenfälligsten ist neben den Grafikeffekten auch die vergrößerte Sichtweite auf dem 3GS sowie dem iPod touch der neusten Generation.

Gesteuert wird entweder per Bewegungssensor oder über einen virtuellen Joystick in der linken Bildschirmhälfte. Letztere Option ist sicherlich für Casual-Gamer die anwenderfreundlichere.

Single- und Multiplayer

Von den 13 Einzelspielermissionen abgesehen, wird es auch einen Mehrspielermodus geben, der das lokale Gefecht mit bis zu 4 Freunden via Bluetooth oder Wi-Fi-Verbindung erlaubt. Internetgefechte sind derzeit nicht vorgesehen. Deathmatch und Team Deathmatch stehen hier als Spielmodi zur Verfügung.



Tom Clancy’s H.A.W.X. für iPhone angekündigt
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








App(s) und Produkte zum Artikel

Die Apple Server funktionieren momentan nicht. :(

Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>