News & Rumors: 25. November 2009,

Eye-Fi: SD-Karte mit Wifi und Geotagging in Deutschland erhältlich

Eye-FiDie Eye-Fi-SD-Karte mit eingebauter WLAN-Funktion ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Mit der SD-Karte lassen sich Fotos von der Digitalkamera kabellos auf den Rechner oder direkt ins Internet bringen.

Bisher war die Eye-Fi-Karte nur in den USA sowie in Großbritannien erhältlich. Exklusiver Anbieter in Deutschland ist nun Gravis. Im Angebot stehen die Basisvariante Eye-Fi Geo 2 GB mit eingebauter Geotagging-Funktion, Eye-Fi Share Video 4GB mit Video-Upload-Funktion für Websites sowie Eye-Fi Pro 4GB mit Uploader für RAW-Dateien. Die auf der Karte abgespeicherten Geodaten werden von iPhoto 09 problemlos erkannt und auf Wunsch in „Orte“ integriert.

Die Preise liegen bei 64,99€ für die Geo-Version, 89,99€ für die Share Video-Variante sowie 149,90 für die Pro-Edition.



Eye-Fi: SD-Karte mit Wifi und Geotagging in Deutschland erhältlich
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
YouTube schafft unüberspringbare Werbespots ab, ei... YouTube dreht an der Werbeschraube, zugunsten der User. 30 Sekunden lange Spots, die nicht übersprungen werden können, fallen weg. YouTube ist eine...
Apple will iPhone SE in Indien produzieren lassen Apple möchte seinen Marktanteil in Indien ausbauen und wird ab April die Produktion des iPhone SE teils auf den Subkontinent verlagern. Der Konzern er...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  wrzlbrnft (25. November 2009)

    Hat jemand Erfahrungen mit Eye-Fly Geo 2GB – insbesondere wie gut die Geodaten sind nd wie die Batterie belastet wird?

  •  Micha (25. November 2009)

    Hm, die GPS-Tagging-Qualitäten interessieren mich auch. Beim einem schnellen Schnappschuss hat der GPS-Empfänger doch kaum Zeit, seinen Standort zu bestimmen. Das verunsichert mich doch schon. Ansonsten wäre das eine wirklich hübsche Sache.
    @macnotes, habt ihr da vielleicht schon Erfahrungen mit dem Gerät gemacht oder bekommt ihr ein Testgerät? :-)

  •  Micha (25. November 2009)

    Ah, interessant. Das Internet sagt, dass die Karte eben kein GPS macht, sondern (ähnlich dem alten iPhone) anhand der WLAN-Stationen in der Nähe die Position abschätzt. Mag OK sein in der Stadt, aber in der freien Natur, wo ich gerne Geodaten auf den Bildern hätte, wird’s da schwer :-(

  •  GB (2. Dezember 2009)

    Wann werden denn die WLAN-Daten zu Geo Daten? Noch in der Karte oder erst am Rechner mit extra software?

  •  Henk van Ess (23. Februar 2010)

    Gravis verkauft diese jetzt nicht. Aber in Amazon ist die noch immer da und auch noch billiger: http://bit.ly/cBXf4d


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>