News & Rumors: 25. November 2009,

Morsen statt tippen: iDitDahText ermöglicht 50 Wörter/min. auf dem iPhone

iditdahtextMan muss ordentlich morsen können, und ordentlich jailbreaken: das Ergebnis ist aber so imposant, dass die dritte Jailbreak-App für das iPhone heute vertretbar sein müsste. IDitDahText ermöglicht die Texteingabe am iPhone via Morsecode und damit erstaunliche Geschwindigkeiten, die mit der App erreicht werden können. Aber seht selbst:

Werbung

iDidDahText wird vom Entwickler Marc Vaillant für $1,99 via Cydia angeboten. An Haken und Ösen ist eine Inkompatibilität mit qTweeter auf dem 3GS-iPhone bekannt. Nur für Cydia wird die App auch in Zukunft zur Verfügung stehen – als Keyboard-Alternative greift sie in zahlreiche andere Apps ein und verstößt so gegen App Store-Richtlinien.

Wer sich nicht hat abschrecken lassen: im App Store gibt es ein Lernspiel namens Typing Sebastian, für das Vaillant ein Plugin geschrieben hat, mit dem die notwendige Morse-Kompetenz erlernt werden kann.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 8 Kommentar(e) bisher

  •  Patrick (25. November 2009)

    Das sieht schon geil aus. Leider kann ich nicht morsen. Sonst wärs auch was für mich :)

  •  Jonas (25. November 2009)

    Ich glaube/entnehme dem Video, dass 50 Wörter pro Minute gemeint sind, nicht pro Sekunde…

  •  Marc (25. November 2009)

    Sollte es nicht heißen 50 Wörter pro Minute und nicht pro Sekunde? Im Video wird zumindestens von Words per Minute gesprochen
    Nebenbei: Echt tolle Seite mit tollen News! Schaue gerne vorbei :)

  •  jkb770 (25. November 2009)

    50 WPS schaffen nichtmal die Russen ;-)

  •  Nick777 (25. November 2009)

    Tja… wie schon gesagt… auch ich halte 50 Wörter / Sekunde für relativ sehr unlogisch…. so schnell kann man auch nicht morsen… so schnell kann man nicht mal seine hand bewegen

  •  Chilloutman (25. November 2009)

    Naja, die Zeit kann die man fürs lernen von morse code verschwendet hat, kann man gar nicht mehr nachholen, egal wie schnell man dann schreiben kann.
    Und auf den Screen schauen mach ich sowieso, weil ich wissen will was ich schreibe, morse hin oder her.

    Aber für jemanden der schon “morsen” könnte das ganz cool sein.

  •  rj (25. November 2009)

    Sorry – vor lauter “wie krieg ich die Überschrift kürzer” die Einheiten verbuchselt. Ist korrigiert.

  •  ff (26. November 2009)

    Okay, also Morsen kann ich ja mal wieder auffrischen. Insgesamt auch eine nette Idee, aber das Problem ist, dass man wohl auf das Resonanzgeräusch angewiesen ist (weil keine grafische Resonanz) und mit dem Ton im Video stelle ich mir das ohne Kopfhörer für andere ziemlich ätzend vor. Und man hat ja nicht immer Kopfhörer im Ohr bzw will man das bei diesen hohen Tönen unbedingt …


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung