MACNOTES

Veröffentlicht am  26.11.09, 17:04 Uhr von  rj

iPhone-Wurmautor kriegt Entwicklerjob

iPhone 3GLaut einem Bericht der Englischen BBC hat der “Erfinder” des ersten iPhone-Wurms einen Job bei einer australischen Softwareschmiede erhalten. Dort soll er künftig als Entwickler für iPhone-Applikationen tätig sein.

Der 24-jährige Australier Ashley Towns nutzte auf dem iPhone eine Sicherheitslücke aus, die sich bei einem Jailbreak mit installiertem SSH ergab; wer im Anschluss sein Passwort für SSH nicht änderte, war für den Wurm anfällig. Der Wurm verbreitete sich dann selbstständig und hatte bei einigen iPhone-Benutzern zufolge, dass ihr Hintergrundbild für den iPhone-Screen durch ein anderes ersetzt wurde. Echte Malware wurde dabei auf den iPhones aber nicht abgesetzt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de