MACNOTES

Veröffentlicht am  26.11.09, 17:06 Uhr von  

RadTech Styloid – Stylus für iPhone und iPod Touch

Radtech Die Temperaturen fallen langsam aber sicher und bald könnten Handschuhe wieder mehr als ein Mode-Accessoire werden. Damit man nicht immer die Handschuhe ausziehen muss, wenn man sein iPhone bedienen möchte, gibt es einen Stylus. Ob dieser zur iPhone-Bedienung taugt, versuchen wir in diesem Test herauszufinden.
[singlepic id=5454 w=420]

Der Stift

[singlepic id=5453 w=100 float=right] Gerade einmal 10 cm misst der aus Aluminium gefertigte Styloid von RadTech. Da man mit dem Stift nur auf das Display tippt und nicht schreibt, ist die Länge auch für große Hände ausreichend. Damit er nicht verloren geht, besitzt er am Ende einen Metall-Clip, um ihn in der Jacken- oder Hosentasche zu befestigen. Die Spitze besteht aus einer Art Schaumstoff, damit das Display nicht verkratzt.
 

Stifteingabe

[singlepic id=5451 w=100 float=left] Die Spitze gibt beim Drücken auf das Display etwas nach, was sich sehr gut anfühlt. Allerdings fühlt sich die Stifteingabe als solches beim iPhone sehr ungewohnt an. Gerade beim Schreiben hatte ich mit dem Styloid das Gefühl, als würde ich mit einem 1-Finger-Suchsystem schreiben, da die Eingabe mit dem Stift weniger flüssig war als mit den Fingern. Die Bewegung eines 10cm-Metallrohres mit 3 Fingern ist einfach nicht so ergonomisch wie die eines Fingers auf dem Display. Das Tippen und Bewegungen des Styloid werden problemlos vom iPhone registriert. Allerdings gibt er beim Fahren über das Display manchmal ein leises Quietschgeräusch von sich, was in ruhigen Umgebungen nicht von Vorteil ist.
 

Fazit

Der Styloid funktioniert problemlos, auch wenn sich die Stifteingabe “falsch” anfühlt. Als Eingabegerät in der kalten Jahreszeit eignet sich der Stylus ohne Einschränkung. Allerdings ist der hohe Preis von 14,99€ meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Wer ein Winter-Gadget sucht, sollte sich einmal nach iPhone-tauglichen Handschuhen, wie dem Modell E-TIP von The North Face, Ausschau halten. Wer generell einen Stift für sein iPhone benötigt, kann bedenkenlos zugreifen.
Der Preis ist für ein Aluminiumrohr mit weicher Spitze allerdings viel zu hoch, weshalb es nur 2,5 Punkte gibt.

2,5/5Testurteil: 2,5/5 Macs
Bezeichnung: Styloid (Affiliate)
Hersteller: RadTech
Preis: 14,99€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  ben sagte am 26. November 2009:

    Schwachsinn sowas. Die Handschuhe sind ja noch ok. Aber ein stylus? Wie nutze ich dann Multitouch?

    Antworten 
  •  tb sagte am 26. November 2009:

    @Ben
    Indem du 2 Stifte kaufst! ;)
    Deine Anmerkung ist natürlich vollkommen gerechtfertigt!

    Ich finde den Stift allerdings praktisch wenn ich im Winter Handschuhe trage und den Podcast wechseln möchte oder das Lied. Das iPhone ist auch “Fingersteuerung” ausgelegt, was man auch deutlich merkt, wenn man den Stift in der Hand hat.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de