MACNOTES

Veröffentlicht am  27.11.09, 16:28 Uhr von  kg

Apple verkürzt Laufzeit der .mobileprovision-Profile für Entwickler

App StoreApple hat die Laufzeit der Developer Provisions verkürzt. Hatten sie bisher eine Laufzeit von einem Jahr, sind es nun nur noch maximal 90 Tage, bis sie erneuert werden müssen. Und auch für die Ad-Hoc-Provisions haben sich die Laufzeiten verändert.

Die sogenannten Developer Provisions, bei denen es sich um Entwicklerprofile handelt, können von Entwicklern unter anderem dafür genutzt werden, um Apps bereits vor dem App Store-Relase auf ihren eigenen Geräten zu entwickeln. Mit ihnen lässt sich auch der Debugger nutzen. Bisher hatten sie eine Laufzeit von einem Jahr, diese wurde nun auf drei Monate gesenkt. Der Vorteil der Profile: Apps lassen sich direkt vom Rechner auf dem iPhone abrufen und ausprobieren.

Ähnliches gilt für die Distributions-Bereitstellungsprofile, die Entwicklern ihren Betatestern zuschicken können, die sogenannten Ad-Hoc-Mobilprovisions. Anstatt einem Jahr gelten diese nun nur noch maximal sechs Monate.

Dass beide Varianten der Bereitstellungsarten maximal ein Jahr Laufzeit hatten, ergab durchaus Sinn: Die Mitgliedschaft in der Apple Developer Connection hat eine Laufzeit von einem Jahr, sollte ein Entwickler seine Lizenz nicht verlängern, wäre es nur sinnig, dass dann auch die Berechtigung zur Nutzung des SDK entzogen wird.

Dennoch sollten Entwickler im Hinterkopf behalten, dass die mobileprovision-Dateien keine unendliche Laufzeit haben und vor allem bei umfangreicheren und langfristigeren Betatests mitunter eine Auffrischung der Ad-Hoc-Zertifikate nötig ist, was mit einem nicht unerheblichen Aufwand verbunden ist.

[via TUAW]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Thomas sagte am 27. November 2009:

    Das ist doch aber schon seit ca nem halben Jahr so …

    Antworten 
  •  Chilloutman sagte am 27. November 2009:

    Beim provisioning von “Vorteil” zu reden meiner Meinung nach nicht ganz richtig. Es ist einfach ein Muss, weil die Apps signiert werden müssen. Und das ständige erneuern is einfach nur “pain in the a**”.
    Es nervt auch, dass wir für unsere Beta-Tester immer wieder das prov.-profile erneuern müssen…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de