MACNOTES

Veröffentlicht am  30.11.09, 13:46 Uhr von  

App Rejections: Blog als Forum für App Store-Ablehnungen

App StoreIn letzter Zeit häufen sich die Beschwerden von iPhone-Entwicklern über unbegründete oder absurde Ablehnungen des App Stores. Ein Entwickler hat eine Website gestartet, auf der diejenigen, deren Apps von Apple abgelehnt worden sind, ihre Erfahrungen veröffentlichen können.

Auf Apprejections.com erklärt der Gründer Adam Martin, dass er mit dem Blog seinen kleinen Teil dazu beitragen möchte, dass der Entwicklungsprozess einer iPhone-App in Zukunft problemloser funktioniert. Die gesamte Community – bestehend aus Entwicklern, Nutzern und Apple selbst – könne noch viel verbessern.

Martin gibt an, er sei selbst seit Ende 2008 Programmierer und arbeite in einer Firma, die Apps für große Unternehmen entwickelt. Der Bewertungsprozess bei Einsendung einer App ist extrem undurchsichtig und Apple gibt manchmal recht absurde Gründe für die Ablehnung des eigenen Produkts an. Um die Community über die eigene Ablehnung zu informieren, müssen Entwickler lediglich einen Blogeintrag darüber verfassen und den Link dazu über Twitter an @redglassesapps senden.

Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen sich iPhone-Entwickler ungerecht behandelt fühlen, weil Apple der Name der App oder die Verwendung von Fotos von Apple-Produkten nicht gefällt. Zuletzt war die App des Stern-Magazins aus dem Store geflogen, weil sie “zuviel nackte Haut” enthielt. Einige Technik-Blogs haben bereits Kategorien wie “App Store-Ablehnung der Woche” eingeführt.

Noch kann Apple sich diese Politik der Willkür allerdings leisten: Der App Store hat noch keine ernstzunehmende Konkurrenz. Entwickler für Google’s mobiles Betriebssystem Android sind mit dem Android Marketplace noch weniger zufrieden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. „App Rejections“ und die Frage der Zensur « Mac » Freak am 30. November 2009
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de