News & Rumors: 30. November 2009,

Axiotron übergibt Apple Namensrechte für den Begriff „TabletMac“

ModbookDie Markenrechte für den Begriff „TabletMac“ wurden von ModBook-Hersteller Axiotron an Apple weitergegeben. Der Begriff wurde von Axiotron als eingetragenes Warenzeichen angemeldet, nachdem sie ihre umgebauten MacBooks als Tablets auf den Markt brachten.

Das bereits im Jahr 2005 von Axiotron angemeldete Namensrecht wurde vor einem Jahr auf Apple umgeschrieben.

[singlepic id=5536 w=435]

Welchen Grund die Überschreibung letztendlich hatte, ist allerdings unbekannt. Es ist gut möglich, dass Apple aus potentiellen Verwechselungsgründen das Recht auf den Begriff eingefordert hat – die aktuellen Richtlinien für Urheberrecht und Markenzeichen lassen jedenfalls einen Rückschluss darauf durchaus zu. Ein deutliches Zeichen, dass sie selbst ein Mac-Tablet in Planung haben, ist es allerdings nicht.

[United States Trademark Office via MacRumors]



Axiotron übergibt Apple Namensrechte für den Begriff „TabletMac“
3,85 (76,92%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>