: 4. Dezember 2009,

Edge erneut aus dem App Store entfernt

EDGEWir erinnern uns, das Casual-Game Edge wurde auf Drängen von Tim Langdell vor Monaten zum ersten Mal aus dem App Store entfernt. Es begann so etwas wie eine Internet-Soap. Tim Langdell auf der einen Seite und Mobigame auf der anderen sind die Beteiligten, die nun eine neue Folge des gemeinsamen Mitgefangen-Mitgehangen zum Besten geben.

Electronic Arts hatte angekündigt, Mirror’s Edge für iPhone veröffentlichen zu wollen, im Januar soll es soweit sein. EA selbst möchte die Löschung der Namensrechte von Tim Langdell durchsetzen. Als Begründung gibt man an, dass Tim Langdell in den letzten 3 Jahren unter dieser Marke keine nennenswerten Produkte hergestellt hat. Langdell selbst sieht das natürlich anders. Der Streit ist vorprogrammiert und EA sitzt durchaus an einem sehr langen Hebel.

Werbung

Allerdings schwante den Machern von Edge by Mobigame Böses, da Langdell ihr “Agreement” gegen EA zu Feld führen könnte. Und gerade hier wollte man bei Mobigame nicht den Steigbügelhalter spielen. Edge, das in UK und US erst vor einiger Zeit in Edgy umgetauft worden war, wurde vom Hersteller deswegen selbst aus dem App Store entfernt.

[via develop, engl.]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Haukesandhaus (4. Dezember 2009)

    Der Langdell ist das rößte Arschloch in der Computerspieleindustrie überhaupt. Genauso schlimm sind aber die amerikanischen Gerichte, die den Namen “Ecke” Urheberrechlich schützen lassen…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung