MACNOTES

Veröffentlicht am  7.12.09, 12:34 Uhr von  mz

Kopenhagener Polizei überwacht mit Macs

iMacDie Polizei der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geht in ihrer Leitzentrale einen außergewöhnlichen Weg: Anders als in den meisten anderen Großstädten läuft auf sämtlichen Servern Mac OS X.

Die Einsatzleitzentrale der Kopenhagener Polizei war bereits zwischen 1996 und 2004 auf NeXTStep-Servern von Steve Jobs ehemaliger Firma gelaufen. Als vor ein paar Jahren die Ersatzteile für die in die Jahre gekommenen Systeme knapp wurden, sah man sich bei den Kollegen in ganz Europa nach Alternativen um, doch basierten die verwendeten Lösungen fast ausschließlich auf Windows.

Die dänischen Beamten waren damit allerdings nicht zufrieden und deswegen erleichtert, als der eigene Software-Vertragspartner Frontline ihnen ein neues Serversystem auf OS X-Basis anbot. Obwohl die technische Zusammenarbeit mit den europäischen (und nationalen) Kollegen mit Windows “einfacher” gewesen wäre, entschied man sich für die Apple-Lösung – und kommt laut einem Sprecher nun mit einem Drittel weniger Operators aus als vergleichbare Leitstellen.

Ein Großteil der insgesamt 120 Workstations sind Mac Minis mit je einem 30-Zoll- und zwei 24-Zoll-Bildschirmen, im Keller finden sich noch einmal 220 Macs, alle mit OS X 10.5 Leopard, die bald auch auf 10.6 Snow Leopard aktualisiert werden sollen. Die verwendete Software kommt vollständig aus dem Hause Frontline, einer Softwareschmiede mit Sitz nördlich von Kopenhagen.
[singlepic id=5688 w=200 float=left] [singlepic id=5691 w=200 float=right]

[singlepic id=5690 w=200 float=left] [singlepic id=5689 w=200 float=right]
Fotos von Per Gudmann ©

Auf das Zubehör von Apple verzichten die Beamten allerdings: Die Displays in Größen bis 65 Zoll sind aus Cupertino ohnehin nicht zu beziehen, die kleineren Bildschirme kommen seit der Einstellung des 23-Zoll Cinema Displays ebenfalls von anderen Herstellern. Auch bei Mäusen und Tastaturen greift die Polizei lieber zu Produkten der Konkurrenz. Die Stärken einer Magic Mouse liegen vermutlich auch eher in anderen Bereichen als der Verwaltung von eingehenden Notrufen.

In den kommenden 12 Tagen fällt auch ein ganz besonderes Ereignis in den Einsatzbereich der Mac-basierten Leitzentrale: Die Sicherheit des internationalen Klimagipfels in der dänischen Hauptstadt soll auch von der Stabilität und Einfachheit der Apple-Systeme profitieren.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  zentis sagte am 7. Dezember 2009:

    lustig, wie sich die minis stapeln :-)

    Antworten 
  •  Tom sagte am 7. Dezember 2009:

    Hey, auf dem ersten Foto sieht man doch eine Apple Alu Tastatur ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de