MACNOTES

Veröffentlicht am  14.12.09, 11:48 Uhr von  mz

iPhone OS 4.0 und 3.1.3: Unveröffentlichte Versionen bereits im Umlauf?

iPhone 3GSDas iPhone OS 3.0 ist seit Juni verfügbar, im Oktober erschien das Update auf 3.1. In den Serverlogs von BoyGeniusReport sind jetzt Anzeichen aufgetaucht, dass bereits Versionen von OS 3.1.3 und sogar 4.0 genutzt werden.

Der Logauszug weist auf Zugriff mobiler Browser hin, die auf WebKit basieren. Neben den gängigen Releases 2.2 und 3.0.1 finden sich in der zweiten und dritten Zeile Angaben über die Versionen “iPhone OS 4_0″ und “iPhone OS 3_1_3″, die beide noch nicht offiziell erschienen sind.

[singlepic id=5833 w=435]

Sofern die Angabe von OS 4.0 kein Fake ist, ist in nächster Zeit mit einem großen Update des iPhone-Betriebssystems zu rechnen. Bereits diskutierte Features wie die “Maps auf einem neuen Level” rücken damit in greifbare Nähe. Auf der Liste für mögliche Neuerungen stehen aber auch eine integrierte Fotobearbeitungsfunktion und natürlich vor allem eine bessere Lösung für elementare Fähigkeiten wie Multitasking. Die Spotlight-Suche könnte auf das Web ausgedehnt werden, eine bessere Integration der Apps untereinander (z. B. erweiterte Funktionen durch das “Wischen” über Elemente) haben auch viele Nutzer auf ihrer Wunschliste.

Die Informationen des User Agents für die Aufnahme in Logs zu faken, ist allerdings für Entwickler extrem einfach. In manchen Browser Add-Ons kann man sogar selbst eingeben, was später im Server-Log als Client auftaucht. Demnach ist die Echtheit dieses Fundes stark fraglich.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  @sneakdone sagte am 14. Dezember 2009:

    RT @Macnotes: iPhone OS 4.0 und 3.1.3: Unveröffentlichte Versionen bereits im Umlauf? http://macnot.es/27306

    Antworten 
  •  @mhuelskoetter sagte am 14. Dezember 2009:

    RT @Macnotes: iPhone OS 4.0 und 3.1.3: Unveröffentlichte Versionen bereits im Umlauf? http://macnot.es/27306

    Antworten 
  •  Oliver König sagte am 14. Dezember 2009:

    Die Informationen des User Agents für die Aufnahme in Logs zu faken, ist allerdings für Entwickler extrem einfach. In manchen Browser Add-Ons kann man sogar selbst eingeben, was später im Server-Log als Client auftaucht. Demnach ist die Echtheit dieses Fundes stark fraglich.

    Aber Hauptsache einen neuen Artikel rausgehauen, oder?

    Antworten 
  •  iPaul sagte am 14. Dezember 2009:

    OS 4.0 kommt mit Sicherheit erst wieder mit dem nächsten iPhone !

    Antworten 
  •  sebid sagte am 14. Dezember 2009:

    Wäre echt mal wieder an der Zeit für ein größeres Update. 3.5 wär auch ok.

    Antworten 
  •  robs sagte am 14. Dezember 2009:

    Wahrscheinlich so wie beim iPhone OS 3 und iPhone 3G.
    Das iPhone OS wird in einem eigenen Event vorgestellt, damit die Entwickler genügend Zeit haben bis zur Veröffentlichung des neuen iPhones und neuen OSes.

    Antworten 
  •  Stefan sagte am 14. Dezember 2009:

    ja, alles prima, alles klasse, alles wird besser, bis auf die muellbatterie.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de