MACNOTES

Veröffentlicht am  15.12.09, 16:22 Uhr von  

Intel Xeon Hexacore i9 Gulftown: Prozessor für den kommenden Mac Pro?

IntelWie genau wird der künftige Mac Pro-Prozessor Intel Gulftown Xeon 6-Core i7 aufgebaut sein? Intel hat eine Roadmap für den Prozessor veröffentlicht und zeigt Informationen wie Leistungsmerkmale und kompatiblen RAM.

Bisher wurde vermutet, dass der Prozessor unter dem Namen Core i9 firmieren wird. Bei Intel wird der 32nm-6-Core-Prozessor mit dem Codenamen Gulftown allerdings zur i7-Familie gehören. Der Prozessor wird zu Intels Extreme-Kategorie gehören, das erste Modell wird der i7-980X werden. Trotz der sechs Kerne soll er eine Taktung von bis zu 3,33GHz erreichen und damit vor allem für intensive Arbeitsaufgaben geeignet sein.

[singlepic id=5865 w=435]

Der Release des Prozessors wird für März 2010 erwartet. Sollte ihn Apple für seine Mac Pro-Reihe anbieten, wäre es auch möglich, dass diese bereits im Februar damit ausgestattet werden. Ende November wurde bereits über die kommende Prozessorgeneration für den Mac Pro gemunkelt.

[singlepic id=5866 w=435]

Den aktuellen iMac gibt es unter anderem bereits mit einem Prozessor der i7-Reihe: Verbaut ist dort der Core i7-860 aus der sogenannten Mainstream-Reihe.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  kayoone sagte am 15. Dezember 2009:

    als hardware freak kriegt man da schon Glücksgefühle ;)
    Aber wenn man mal ehrlich zu sich ist, werden 95% einsehen das sie nicht mal den QuadCore Mac Pro (vom Octa Core ganz zu schweigen) mit ihren Aufgaben auslasten können.
    Das Ding ist ja leider nur was für Leute die professionell mit riesen Mengen an großen Dateien arbeiten, also Video/Audio mostly…
    Für alle anderen würde es auch ein normaler QuadCore Desktop mehr als tun, da muss Apple noch was machen.

    Antworten 
  •  kg sagte am 15. Dezember 2009:

    Der Mac Pro ist ja schon als echtes Arbeitstier zu werten – für den Heimanwender ist der Rechner definitiv überproportioniert ;-) Ich denke, es könnte durchaus eine Kundschaft dafür geben, die diese Art von Prozessor auch brauchen kann.

    Antworten 
  •  JMM sagte am 15. Dezember 2009:

    Wäre in Final Cut Pro mit Uncompressed 10-Bit Video schon nicht schlecht. Oder mit 4K RedCode….. Mein iMac hört da immer auf und will Wasserball spielen….

    Antworten 
  •  AppleFanBoy sagte am 6. Januar 2010:

    Ist das ein MacPro-Prozesser oder ein Intel Core i9 ?
    Du schreibst das ein wenig falsch oder hat Apple Intel gekauft ?!

    einen Corei7 / i9 kann jeder normale gaming-user auslasten indem man neue games zockt.
    Gepaart mit zwei GTX 295 oder einer DUAL GPU Fermi wird die CPU bald zum flaschenhals.

    Bei meinen Lieblings Macs sieht das anderst aus, da lasted nichts so schnell die CPU aus :D, es sei denn viele bugs akkumulieren sich auf einmal dann gibts nen Freeze hehe ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de