MACNOTES

Veröffentlicht am  17.12.09, 12:59 Uhr von  kg

Blickwinkelabhängiges 3D-Display: Aktuelle Patentanmeldung

PatentEiner aktuelle Patentanmeldung gibt Hinweise darauf, dass man bei Apple im Bereich 3D forscht: Konkret geht es um eine Technik, die es erlaubt, 3D-Gegenstände auf dem Display je nach Blickwinkel anzuzeigen, um es zu erleichtern, sich alle seiten eines Objekts anzuschauen.

Aktuell muss man für eine Perspektivenverschiebung noch die Maus oder die Tastatur benutzen, künftig könnte dies mit Hilfe der Kopfbewegung geschehen: Mittels einer Kamera oder Infrarot könnten die Bewegungen des Nutzers auf das Objekt übertragen werden.

[singlepic id=5903 w=435]

Eine ähnliche Technik könnte auch für 2D-Objekte genutzt werden, indem Schattenwürfe sich verändern und verschieben.

[singlepic id=5902 w=435]

Wie so etwas funktionieren könnte, kann man sich im folgenden Video anschauen. Umgesetzt wurde eine Lösung mit Kamera und Wii-Fernbedienung.

Apple forscht bereits seit einer ganzen Weile an diesen neuartigen Displays, genannt wurde es damals “Hyper Reality”.

[Patenbeschreibung via MacRumors]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de