News & Rumors: 18. Dezember 2009,

530 Eco Shooter für WiiWare kommt in 2010

Intelligent Systems wird 2010 den Titel 530 Eco Shooter für WiiWare veröffentlichen. Das Spiel hat einen SciFi-Hintergrund und als Spieldesigner ist Kensuke Tanabe tätig, der unter anderem für die Metroid Prime-Serie bekannt ist.

Bei 530 Eco Shooter handelt es sich um einen Rail Shooter. D. h., dass Spieler sich nicht selbst frei bewegen können, sondern ihr Weg vorgegeben ist und sie lediglich ihren Blick kontrollieren, bzw. die Position des Fadenkreuzes. In einer Recycling-Anlage machen Spiele Jagd auf die außerirdische Spezies der Cannoids, die mit ihrem umweltschadenden Verhalten die Erde bedrohen.

Man ist in 530 Eco Shooter nur mit einer Recycling-Kanone bewaffnet. Die Hauptfigur Mack schwebt auf einer Plattform durch die Spielebenen, von denen der Hersteller angibt, dass eine schwieriger als die andere sei. Mack räumt mit seltsamen Kreaturen auf, die aus Dosen und Fässern bestehen und von den Cannoids gesteuert werden. Wenn er sie mit seiner Kanone trifft, bleibt nur die so genannte Can Energy von ihnen übrig, die sich wieder als Munition verwenden lässt. Gut also, dass sich die Kanone auch als eine Art Müllschlucker nutzen lässt: Sie saugt die Can Energy an und stockt damit ihren Munitionsvorrat auf. Sinnvoll ist daher gleichmäßiges Schießen und Saugen, damit immer genügend Schuss im Lauf sind. Shooter-Fans werden am Ende jedes Spielabschnitts Boss-Kämpfe erleben.

530 Eco Shooter bietet ein Combo-System, das die WiiWare-Fans belohnt, wenn sie die Cannoids im Flug erwischen. Für kombinierte Treffer erhält man Bonus-Punkte, und kann sich den zusätzlichen Challenge-Modus freispielen. Der Titel unterstützt die Peripherie Wii Zapper.



530 Eco Shooter für WiiWare kommt in 2010
4,21 (84,17%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>