: 18. Dezember 2009,

Falk Navigator: iPhone-Navigationssoftware mit Reiseführer

Falk NavigatorFalk bietet nach TomTom und Navigon nun mit dem Falk Navigator ebenfalls iPhone-Navigations-App an.

Die Version für Deutschland, Österreich und die Schweiz kostet 49,99€, für die Europaversion zahlt man aktuell 79,99€, enthalten sind in diesem Sonderpreis bis 15.1.2010 Falk-Reiseführer für insgesamt 30 Städte.

[singlepic id=5915 w=200 float=left] [singlepic id=5914 w=200 float=right]  
Zum Funktionsspektrum beider Apps gehören unter anderem ein spezieller Tunnelmodus für Fahren außerhalb des GPS-verfügbaren Bereichs, ein Höchstgeschwindigkeitswarner, der auf die Tempobegrenzungen hinweist sowie eine Routenoptimierung für die Fahrt über mehrere Zwischenhalte.

[singlepic id=5916 w=196 float=left] [singlepic id=5918 w=204 float=right]  

Neben dem Kartenmaterial gibt es die Option, sich die Falk-Reisebegleiter via In-App-Kauf für 3,99€ herunterzuladen. So kann man sich in den wichtigsten Städten nicht nur zurechtfinden, sondern hat auch einen kompletten Reiseführer zur Hand.

In der D-A-CH*-Version ist der Guide für Wien enthalten, in der Europaversion* sind alle 30 verfügbaren Falk Guides beim Kauf bis zum 15.1.2010 vorinstalliert.

*=Affiliate



Falk Navigator: iPhone-Navigationssoftware mit Reiseführer
3,78 (75,56%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Bericht: Foxconn und Apple sollen Fertigung in den... Weil Donald Trump unbedingt Firmen dazu bringen möchte vermehrt in den USA zu produzieren, sollen Foxconn und Apple an entsprechenden Plänen arbeiten....
Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  bad boy bill (18. Dezember 2009)

    Wenn ich mir die falk-app anschauen fällt mir auf das es die gleiche app schon mal gibt die ist von copilot, da hat falk nur das gleiche programm genommen und verlangt dann noch mal 15 euro mehr als wie copilot.

    peinlich peinlich

  •  Kulle (18. Dezember 2009)

    1:1 Copilot, und das ist nicht wirklich gut. Copilot bringt einem ans Ziel, aber da gehört schon sehr viel Aufmerksamkeit dazu, da die Ansagen oft sehr ungenau sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>