News & Rumors: 22. Dezember 2009,

Teuerste Weihnachtskarte der Welt mit iPhone?

Bauble
Bauble

Auch wenn die Jungs von der iPhone-Entwicklerschmiede Atomic Antelope behaupten, die „teuerste“ Weihnachtskarte der Welt zu basteln, so ganz belegen lässt sich diese Äußerung nicht. Billig ist die vorgeschlagenen selbstgebastelte Weihnachtskarte zumindest nicht.

Hier die wohl schönste Weihnachtskarten-Bastelanleitung für iPhone-Fans: Die Grußkarte mit integriertem iPhone classic. Gibt es natürlich auch mit dem iPhone 3G 8 oder 16 GB, dem 3GS 16 oder 32 GB und notfalls mit dem iPod touch mit 8, 32 oder 64 GB.

Was braucht man für die Weihnachtskarte?

  • In jedem Fall festen Karton, Filzplatten, oder auch Moosgummiplatten,
  • goldenes Papier, grünes Papier,
  • Kleber, Skalpell,
  • Glitzersternchen, Lametta etc. und
  • als wichtigster Bestandteil: Ein iPhone (zur Kostenoptimierung wird im Video vorgeschlagen, ein iPhone bei eBay zu kaufen).

Die eingesetzte iPhone-App heißt übrigens Bauble und bringt wunderschön gestaltete, altmodische Weihnachtsmotive auf das iPhone. Dank Beschleunigungssensor schwingen die angezeigten Christbaum-Kugeln bei Bewegung schön mit. Die App gibt es derzeit für 79 Cent im App Store.

[itunesinline id=“338007683″]

Als kleiner Tipp: Wer zu Weihnachten ein iPhone verschenken möchte, könnte diese schicke Karte als extravagante Geschenkverpackung einsetzen, damit wird dem Beschenkten dann allerdings die Auspack-Zeremonie genommen.



Teuerste Weihnachtskarte der Welt mit iPhone?
3,88 (77,5%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Theller (22. Dezember 2009)

    Die Auspackzeremonie.

    Ich werd nicht mehr…

  •  kg (22. Dezember 2009)

    @Theller das Auspacken eines fabrikneuen iPhone ist durchaus mit einer Zeremonie zu vergleichen. Hat irgendwie was magisches ;-)

  •  Blizzart (22. Dezember 2009)

    Und dann hat man ein iPhone ohne Ladegerät und sonstiges Zubehör…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>