MACNOTES

Veröffentlicht am  22.12.09, 12:32 Uhr von  

iPhone-Grußkarte: Die “teuerste” Weihnachtskarte der Welt

BaubleIcon Auch wenn die Jungs von der iPhone-Entwicklerschmiede Atomic Antelope behaupten, die “teuerste” Weihnachtskarte der Welt zu basteln, so ganz belegen lässt sich diese Äußerung nicht. Billig ist die vorgeschlagenen selbstgebastelte Weihnachtskarte zumindest nicht.

Hier die wohl schönste Weihnachtskarten-Bastelanleitung für iPhone-Fans: Die Grußkarte mit integriertem iPhone classic. Gibt es natürlich auch mit dem iPhone 3G 8 oder 16 GB, dem 3GS 16 oder 32 GB und notfalls auch mit dem iPod touch mit 8, 32 oder 64 GB.

Was braucht man für die Weihnachtskarte?

- festen Karton, Filzplatten, oder auch Moosgummiplatten
- goldenes Papier, grünes Papier
- Kleber, Skalpell
- Glitzersternchen, Lametta etc.
- … und als wichtigster Bestandteil: Ein iPhone (zur Kostenoptimierung wird im Video vorgeschlagen, ein iPhone bei eBay zu kaufen; wir schlagen vor, ein neues und vertragsfreies iPhone im 3Gstore zu erwerben)

Die eingesetzte iPhone-App heißt übrigens Bauble und bringt wunderschön gestaltete, altmodische Weihnachtsmotive auf das iPhone. Dank Beschleunigungssensor schwingen die angezeigten Christbaumkugeln bei Bewegung schön mit. Die App gibt es derzeit für 79 Cent im App Store*.

Als kleiner Tipp: Wer zu Weihnachten ein iPhone verschenken möchte, könnte diese schicke Karte auch als extravagante Geschenkverpackung einsetzen, damit wird dem Beschenkten dann allerdings die Auspackzeremonie genommen.

*Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  @redvibes sagte am 22. Dezember 2009:

    Wow, da würde ich mich aber freuen! :) -> iPhone-"Grußkarte" http://macnot.es/28554

    Antworten 
  •  @captainhagbard sagte am 22. Dezember 2009:

    iPhone-Grußkarte: Die "teuerste" Weihnachtskarte der Welt http://macnot.es/28554 (via @Macnotes) – wie geil ist das denn

    Antworten 
  •  Theller sagte am 22. Dezember 2009:

    Die Auspackzeremonie.

    Ich werd nicht mehr…

    Antworten 
  •  kg sagte am 22. Dezember 2009:

    @Theller das Auspacken eines fabrikneuen iPhone ist durchaus mit einer Zeremonie zu vergleichen. Hat irgendwie was magisches ;-)

    Antworten 
  •  Blizzart sagte am 22. Dezember 2009:

    Und dann hat man ein iPhone ohne Ladegerät und sonstiges Zubehör…

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 22. Dezember 2009:

    RT @Macnotes: iPhone-Grußkarte: Die "teuerste" Weihnachtskarte der Welt http://macnot.es/28554

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de