: 25. Dezember 2009,

iSlate: Name von Apples Mac-Tablet enttarnt?

Apple tabletWird das Mac-Tablet iSlate heißen? Seit 2007 besitzt Apple die Domain islate.com, und auch einigere weitere Top Level Domains mit dem Namen scheinen sie sich bereits gesichert zu haben.

Wie sich in einem alten Whois-Eintrag der Seite zeigt, den Macrumors aufgetan hat, war Apple kurzzeitig offizieller Registrant für die islate.com-Domain, bis der Registrar MarkMonitor an diese Stelle trat.

[singlepic id=6040 w=250]

MarkMonitor ist bekannt als Registrar für verschiedene Firmen und verwaltet neben Domains und auch Markenrechte. Nicht nur islate.com, sondern auch für für TLDs wie islate.co.uk, islate.jp und andere gilt diese Tatsache, nicht aber für islate.de – diese Domain gehört einer Waagenbauer aus Niedersachsen.

Und auch das Markenamt der USA hat bereits mit dem iSlate zu tun: Dort läuft ein Markenantrag, der den Begriff Islate ausdrücklich mit Computern in Verbindung bringt – und eben auch mit einem Tablet. Eingereicht wurde der Antrag von einer Firma mit dem Namen „Slate Computing“, die zudem einen Antrag auf den Markennamen „Magic Slate“ laufen hat. Bis hierhin noch unauffällig, aber es gibt einige Hintergründe: Die Firma sitzt im gleichen Gebäude wie seinerzeit „Ocean Telecom Services“, die Firma unter deren Deckmantel Apple das Trademark für das iPhone sichern ließ.

Dass das mögliche Tablet im Zusammenhang mit dem Namen „Slate“ stehen könnte, wurde bereits vor einer Weile diskutiert, als der Chefredakteur der New York Times in einer firmeninternen Veranstaltung das „upcoming Apple Slate“ erwähnte.

iSlate: Name von Apples Mac-Tablet enttarnt?
3,82 (76,36%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Pro kaufen: Zehnkerner in gewohnter X... Xiaomi hat Smartphones für alle Fälle in ihrer Produktpalette. Das Redmi Pro zum Beispiel hat ein fantastisches Verhältnis aus Preis und Leistung, wob...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>