MACNOTES

Veröffentlicht am  25.12.09, 20:09 Uhr von  

iSlate: Name von Apples Mac-Tablet enttarnt?

apple tabletWird das Mac-Tablet iSlate heißen? Seit 2007 besitzt Apple die Domain islate.com, und auch einigere weitere Top Level Domains mit dem Namen scheinen sie sich bereits gesichert zu haben.

Wie sich in einem alten Whois-Eintrag der Seite zeigt, den Macrumors aufgetan hat, war Apple kurzzeitig offizieller Registrant für die islate.com-Domain, bis der Registrar MarkMonitor an diese Stelle trat.

[singlepic id=6040 w=250]

MarkMonitor ist bekannt als Registrar für verschiedene Firmen und verwaltet neben Domains und auch Markenrechte. Nicht nur islate.com, sondern auch für für TLDs wie islate.co.uk, islate.jp und andere gilt diese Tatsache, nicht aber für islate.de – diese Domain gehört einer Waagenbauer aus Niedersachsen.

Und auch das Markenamt der USA hat bereits mit dem iSlate zu tun: Dort läuft ein Markenantrag, der den Begriff Islate ausdrücklich mit Computern in Verbindung bringt – und eben auch mit einem Tablet. Eingereicht wurde der Antrag von einer Firma mit dem Namen “Slate Computing”, die zudem einen Antrag auf den Markennamen “Magic Slate” laufen hat. Bis hierhin noch unauffällig, aber es gibt einige Hintergründe: Die Firma sitzt im gleichen Gebäude wie seinerzeit “Ocean Telecom Services”, die Firma unter deren Deckmantel Apple das Trademark für das iPhone sichern ließ.

Dass das mögliche Tablet im Zusammenhang mit dem Namen “Slate” stehen könnte, wurde bereits vor einer Weile diskutiert, als der Chefredakteur der New York Times in einer firmeninternen Veranstaltung das “upcoming Apple Slate” erwähnte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de