News & Rumors: 27. Dezember 2009,

Birdbrain: Twitter-Followerverwaltung auf dem iPhone

BirdbrainFür das iPhone gibt es eine ganze Reihe verschiedener Twitter-Clients. Hinzu kommen zahlreiche kleine Apps für einzelne Dienste wie das Twittern der Location, Bilder oder auch von gerade gehörter Musik. Birdbrain ergänzt die Palette der Twitter-Apps um ein Followermanagement, ohne selbst einen Client im ursprünglichen Sinn darzustellen.

Birdbrain stellt eine Ergänzung zu Apps wie Tweetie 2, Echofon oder Tweetdeck dar. Es ist keine App um zu Twittern, sondern tatsächlich zur reinen Verwaltung von Followern und Followings.
 

Birdbrains Funktionsumfang

In einer eigenen Oberfläche zeigt Birdbrain die Follower und Followings inklusive der Veränderungen an. So werden jeweils mit Zeitmarke die neuen Followings und Unfollowings seit der letzten Aktualisierung gezeigt. Die einzelnen Einträge lassen sich auswählen und zeigen, ob dem Account schon gefolgt wird, dieser geschützt oder gar von bereits geblockt wurde, sowie weitere Daten über den Account. Von hier aus kann gefolgt, entfolgt und geblockt werden. Blocks werden ebenfalls übersichtlich in einer Liste gezeigt und können in der App auch wieder aufgehoben werden. Natürlich lässt sich die Timeline eines Accounts anzeigen, allerdings wird hier leider lediglich die entsprechende Seite bei Twitter in der Mobilansicht aufgerufen
 

Statistiken mit Birdbrain auf einen Blick

Zu den Managementfunktionen kommen einige Statistiken, die Veränderungen der Followerzahlen und Followings sowie Mentions über Tage, Wochen und Monate aufzeigen. Weiterhin kann die App mit mehreren Accounts umgehen und verarbeitet diese getrennt voneinander. Zugriff auf die verschiedenen Accounts gibt es übersichtlich in einer Liste. Die App selbst öffnet immer den zuletzt gezeigten Account.

[singlepic id=5954 w=200 float=left] [singlepic id=5956 w=200 float=right] [singlepic id=5957 w=200 float=left] [singlepic id=5955 w=200 float=right]

Insgesamt ist die App eine nützliche Ergänzung, sofern man darauf Wert auf seine Followerstatistiken legt und auf Feeds oder zusätzliche Webdienste verzichten möchte. Die Oberflächen sind, außer der kleinen Abweichung bei der Anzeige von User-Timelines, sehr gut gestaltet. Wünschenswert wären allerdings noch einige Funktionen wie das Followen, Unfollowen und Blocken direkt von der Übersichtsseite und umfangreichere Möglichkeiten, die eigenen Follower zu verwalten. Außerdem fehlt eine deutsche Übersetzung, denn Birdbrain gibt es bisher nur mit englischer Lokalisierung.

Der Preis der App, die wir hier in Version 1.5 getestet haben, mag jedem Normalnutzer mit 2,39€ für ein Ergänzungstool recht hoch erscheinen, ist aber für Poweruser ihr Geld wirklich wert.
 

Bewertung

Testurteil: 4,0/5 Macs
Bezeichnung: Birdbrain
Hersteller: XK72
Preis: 2,39€ (Affiliate)

Birdbrain: Twitter-Followerverwaltung auf dem iPhone
4 (80%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>