MACNOTES

Veröffentlicht am  4.01.10, 12:05 Uhr von  kg

Patente: Apple-eigenes Latitude, Magic Wand-Patent-Update

PatentApple hat Googles Latitude-App offenbar nicht ohne Grund abgelehnt: Eine aktuelle Patentanmeldung zeigt eine neue Maps- und Kompassanwendung, die für ortsbezogene Dienste benutzt werden könnte.

[singlepic id=6074 w=250]

Was die Patentanmeldung an Informationen hergibt ist unter anderem, dass sich die Location-Informationen via SMS oder Instant Messenger weitergeben und dann direkt in der Maps-Anwendung anzeigen lassen. Nicht uninteressant ist zudem ein kleines Detail in den Zeichnungen zum Patent: Dort ist ein iPhone zu sehen, das das Gerät eine kleine Kamera im Gehäuse zu stecken haben scheint.

[singlepic id=6075 w=435]

Im März 2009 tauchte mit dem “Magic Wand” eine neuartige Fernbedienung für den Apple TV in der Patentdatenbank auf, die frappierend an die aktuelle Wii-Fernbedienung erinnerte. Einige Änderungen Patent an der Patentanmeldungen ließen sich auch ablesen und zeigen, dass Apple tatsächlich immer noch an der Fernbedienung arbeitet. Diese könnte sich in Zukunft auch für Anwendungen wie iLife oder iWork nutzen lassen – ein weiteres Beschreibung zeigt eine Zeichenanwendung, die sich mit Hilfe der Fernbedienung steuern lässt. Interessant wäre dies unter anderem für Anwendungen wie Keynote – so würde die Nutzung eines Laserpointers zum genaueren Erläutern von Graphen und Tabellen unnötig.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de