MACNOTES

Veröffentlicht am  11.01.10, 11:22 Uhr von  

Apple-Tablet mit spezieller iWork-Variante?

Apple TabletDas Apple-Tablet, das Ende Januar der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll, könnte eine besondere iWork-Suite enthalten. So soll die Unterstützung vieler Multitouch-Gesten eine effektivere Handhabung ermöglichen.

Ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter hat verraten, dass in Cupertino seit über zwei Jahren an einer Version von iWork gearbeitet wird, die Multitouch-Gesten unterstützt und damit noch intuitiver bedienbar sein soll. Zwar wies er nicht explizit auf eine Verbindung zum Apple-Tablet hin, aber eine solche Entwicklung wäre für das Gerät wie geschaffen.
Zudem soll das Tablet viele neue Gesten unterstützen und damit deutlich mehr und komplexere Funktionen über Multitouch steuerbar machen, als dies etwa beim iPhone oder den MacBook-Touchpads möglich ist.

Ein Wisch mit drei Fingern nach unten gefolgt von einer Drehung könnte beispielsweise den Start einer App bewirken. Wie genau das in der Praxis aussehen wird, erfahren wir voraussichtlich am 27. Januar, wenn Apple das Tablet in San Francisco vorstellt. Die Multitouch-Funktionalität könnte für Apple dabei eines der wichtigen Alleinstellungsmerkmale des lang erwarteten “iSlate” werden, denn die Konkurrenz schläft nicht: Gerade erst hat Lenovo einen Notebook/Tablet-Hybrid vorgestellt und auch Dell arbeitet an einem eigenen Konkurrenzprodukt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de