MACNOTES

Veröffentlicht am  12.01.10, 12:14 Uhr von  

Apple-Tablet: Orange korrigiert Aussagen

Apple TabletWie gestern schon vermutet hat es Orange-Vizechef Stéphane Richard zum Thema Tablet nicht so gemeint, wie es vielerorts dargestellt wurde: Gegenüber paidContent:UK ließ er fallen, dass seine Kommentare komplett aus dem Kontext gerissen und zum Teil durch die Übersetzung verfälscht wurden.

Gestern machten Aussagen Richards die Runde, in denen er das vermeintliche Apple-Tablet bestätigte. “Diese Antworten reflektieren in keiner Weise Oranges Bestätigung der Existenz des nur als Gerücht existierenden Geräts,” so Orange gegenüber paidContent. Wie wir bereits mutmaßten, bezogen sich seine Aussagen zum iSlate lediglich auf die Kenntnisnahme der bestehenden Gerüchte um das Apple-Tablet und sollten lediglich darstellen, dass auch Orange ein gewisses Interesse an einem solchen Gerät haben würde. Aus dem Zusammenhang gerissen (wie Orange es selbst bezeichnet) wirken die Aussagen Richards für uns derweil aber nicht: Sie wurden lediglich falsch interpretiert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Was ist nun dran am Orange/iSlate-Statement? « Mac » Freak am 12. Januar 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de