News & Rumors: 12. Januar 2010,

Multitouch im Apple-Tablet, dank Technologie von FingerWorks?

Apple TabletHat Apple selbst einen Hinweis auf kommende Tablet-Funktionen gegeben? Diese Woche wurde die Website von FingerWorks offline genommen, einer Multitouch-Schmiede, die Apple bereits vor fünf Jahren übernommen hat. Eine Erklärung für die Entfernung der Inhalte: Dort beschriebene Funktionen werden in kommenden Geräten genutzt.

Bis letzte Woche waren Informationen über das FingerWorks-Gerät MacNTouch, ein Keyboard mit dazugehörigem Multitouch-Trackpad, dort einsehbar. Nun sind sämtliche Inhalte verschwunden und die Domain an ein Parking-Unternehmen weitergegeben worden, wobei Firmen-Mitbegründer Wayne Westerman nach wie vor als administrativer Kontakt gelistet ist. Was auf der Seite bisher zu sehen war, kann man dank der WaybackMachine aber immer noch einsehen.

Werbung

[singlepic id=6102 w=435]

Was bei der Sache besonders verwundert ist die Frage des Timings: Alle Informationen standen dort seit mehreren Jahren zur Verfügung, und das obwohl das MacNTouch bereits seit langer Zeit gar nicht mehr verfügbar ist – einige der Funktionen sollen unter anderem im iPhone integriert worden sein, der ehemalige FingerWorks-Mitbegründer Wayne Westermann ist außerdem in vielen von Apples Multitouch-Patenten als Autor vermerkt. Multitouch-Funktionalität wird außerdem für das erwartete Mac-Tablet vermutet – und zwar nicht nur in einem größeren Maßstab als bisher beim iPhone, sondern auch mit zusätzlichen Funktionen und Gesten.

[via Macrumors]

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>