MACNOTES

Veröffentlicht am  13.01.10, 17:54 Uhr von  

Apple-Tablet: Ausgestattet mit ARM-Prozessor und iPhone-Kernel?

Apple TabletVon “einer unserer direktesten Apple-Verbindungen” liefert Boy Genius Report aktuell einige vermeintliche Fakten zum Apple-Tablet, die unter anderem die Hardwarebasis sowie das Betriebssytem betreffen.

Wie viel Wahrheit in diesen Aussagen steckt, bleibt, wie bei allen aktuellen iSlate-Gerüchten abzuwarten:

    - Die Multitouch-Funktionalitäten sollen “außer Kontrolle” sein.
    - Als Prozessor soll ein sehr schneller ARM-Chip zum Einsatz kommen.
    - Das Tablet nutzt einen iPhone-Kernel.
    - Die interne Modellnummer ist K48AP.
    - Es soll in der letzten Zeit aus dem Grunde keine iPhone OS-Updates gegeben haben, da zu viele Hinweise auf das Tabler darin enthalten sind.
    - Das Tablet ist ein “iPhone auf Steroiden”.

Boy Genius Report ist nicht die einzige Quelle, die auf die genannte Modellnummer verweist: Bereits vor knapp einer Woche wies ein Reddit-Nutzer auf diese Modellnummer hin. Wie glaubwürdig diese vermeintliche “direkte Quelle” allerdings ist, bleibt abzuwarten: Unter anderem behauptete BGR im letzten Jahr noch, dass Apple ein iPhone 3GS mit 8GB Speicher anbieten will, korrekt war waren allerdings ihre Informationen zur Social Networking-Funktion in iTunes 9.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  robs sagte am 13. Januar 2010:

    Es soll in der letzten Zeit aus dem Grunde keine iPhone OS-Updates gegeben haben, da zu viele Hinweise auf das Tabler darin enthalten sind.

    Hmm… Interessant. In der Tat hätte ich im Dezember mit einem iPhone OS update gerechnet.

    Antworten 
  •  mangochutney sagte am 13. Januar 2010:

    Klärt mich bitte auf: Das iPhone hat doch einen Kernel, der Mac OS X ähnelt.
    Wenn ich bei den Keynotes immer gut aufgepasst habe, dann ist der Unterbau des iPhone OS mit dem von Mac OS X identisch. Die Oberfläche und die APIs sind andere.

    Wenn dem so ist, dann ist diese Information von Boy Genius Report eine Nicht-Information, weil einem dieser Teil klar sein kann.
    Ich glaube nicht, dass das Tablet nur ein iPhone auf Steroiden sein wird.
    Mit Sicherheit werden auch eine Menge APIs identisch sein, aber sonst…

    Der ARM-Prozessor ist eine Möglichkeit, aber eher unwahrscheinlich mMn.
    Apple hat sich PA Semi nicht unter den Nagel gerissen um die Angestellten einfach nur Däumchen drehen zu lassen.

    Antworten 
  •  @S60mobi sagte am 13. Januar 2010:

    RT @Macnotes: Apple-Tablet: Ausgestattet mit ARM-Prozessor und iPhone-Kernel? http://macnot.es/29552

    Antworten 
  •  Robert sagte am 14. Januar 2010:

    Fragt man sich nur was der Sinn des Ganzen ist. Gamepad, Miniheimkino oder was soll man damit machen? Zum ans Telefonieren zu Gross, zum Joggen auch. Für Arbeit zu klein. Tja.

    Antworten 
  •  kg sagte am 14. Januar 2010:

    @Robert wenn man mal tatsächlich den Use-Case als E-Reader in Betracht zieht, wäre so ein Tablet ein guter Mittelweg, und mit entsprechendem Prozessor wäre das Ding auch leistungsstark genug, um flüssige Multimediaanwendungen zu erlauben…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de