MACNOTES

Veröffentlicht am  13.01.10, 12:38 Uhr von  

Apple USB Power Adapter: Europa-Modell ab sofort im Store erhältlich

Apple USB Power AdapterDas zukünftig beim iPhone beiligende neue USB-Ladegerät für iPhone und iPod ist nun auch im Apple Store zu finden.

[singlepic id=6119 w=435]

Es kostet, wie das alte Modell auch, als Einzelteil im Apple Store 25€ (Affiliate) und passt in alle Eurosteckdosen, dafür entfällt die Möglichkeit, das Ladegerät mit Hilfe von anderen Steckeradaptern in anderen Ländern nutzen zu können. Es wird in Zukunft auch allen neu gekauften iPhones beiliegen. Das alte Modell ist ab sofort nicht mehr verfügbar – es hat dem End Of Life-Status erhalten und ist ab sofort nur noch über den Gebrauchtmarkt zu haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 10 Kommentar(e) bisher

  •  @suddenswelt sagte am 13. Januar 2010:

    Apple USB Power Adapter: Europa-Modell ab sofort im Store erhältlich: http://macnot.es/29526

    Antworten 
  •  flo sagte am 13. Januar 2010:

    ich empfand es eigentlich immer als sehr sinnvoll, dass man nur einen Adapter für andere Länder benötigt und nicht gleich ein ganzen Ladegerät. War doch sicher auch besser für die Umwelt…

    Antworten 
  •  stk sagte am 13. Januar 2010:

    Ich denke das ist nicht ganz so gravierend…
    Die Euro-Stecker sollten in Europa überall passen und wo sie es nicht tun, gibts oftmals auch eine andere Spannung in der Steckdose. Da wäre natürlich die Frage, in wie fern das Netzteil damit klar kommt.

    Andererseits gibts ja auch die Möglichkeit, per USB zu laden, das geht weltweit. (Sofern eine USB-Steckdose in der Nähe ist…)

    Antworten 
  •  kg sagte am 13. Januar 2010:

    @stk ich finde es beim aktuellen Netzteil sehr super, dass man es so einfach verlängern kann mit einem einfachem Stromkabel, die Länder-Stecker-Option hatte ich bisher noch nie ernsthaft genutzt.

    Antworten 
  •  quorthon sagte am 13. Januar 2010:

    @flo: noch besser für die umwelt ist wohl, du bleibst zuhause…
    ich warte immer noch auf das universalgerät mit den “bürsten”

    Antworten 
  •  Krutius sagte am 13. Januar 2010:

    Naja, der eigentliche Vorteil am alten war, das man, wenn die Stecker abgebrochen sind, nicht das ganze Netzteil tauschen musste! Passiert mir im 3monarstakt mit einem mobilen Stecker, und das war echt praktisch! Adapter im 10er Pack für ein paar Euro bei eBay, ich hoffe blöd dieser adapter geht an den Macs nicht auch zugrunde!

    Antworten 
  •  @ApplePodcast sagte am 13. Januar 2010:

    #Apple #USB #Power #Adapter: #Europa #Modell ab sofort im #Store erhältlich http://macnot.es/29526

    Antworten 
  •  Alex sagte am 13. Januar 2010:

    25 Euro für dieses Teil? 10 Euro sind schon zuviel. Aber es gibt ja genug günstige Alternativen!

    Antworten 
  •  Blue-Berry sagte am 14. Januar 2010:

    Hmm… der neue Power Adapter ist ja ganz nett. Scheinbar noch kompakter als der Alte. Aber ich finde dafür, dass man bei dem neuen noch nicht einmal die Stecker für andere Steckdosen ändern kann, sind 25 € echt ZU VIEL!!!
    Außerdem seltsam ist, dass im Apple Store bei der Produktbeschreibung steht:
    “Durch seine universelle Gestaltung kann er mithilfe des Apple Reise-Adapter-Kits (separat erhältlich) in aller Welt eingesetzt werden.”
    Zum einen ging es mit dem Alten, auch ohne dieses Kit. Also will Apple nur, dass die Leute dieses Kit noch kaufen müssen und dann frage ich mich, wie das funktionieren soll?!? Denn in dem Kit sind doch meines Wissens nur diese Stecker (Duckheads) enthalten, und die konnte man nur bei dem Alten drauf setzen. Oder wie oder was?

    Antworten 
  •  kg sagte am 14. Januar 2010:

    @Blue-Berry da wurde die Produktbeschreibung offenbar noch nicht korrekt angepasst, der neue Stecker ist aus einem Guss und lässt sich nicht mit den Reiseadaptern in anderen Ländern nutzen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de